MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Kartoffelsalat, Frikadellchen mit Currysoße & Brot

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für die Mayonnaise:
Eigelb 3 Stk.
Öl 250 ml
Salz 1 Msp
Senf 1 EL
Zitronensaft 1 EL
Zucker 1 Msp
Johannesbrotkernmehl 0,5 TL
Für die Mango-Curry-Soße:
Mangowürfel TK 150 g
Zwiebel klein 1 Stk.
Gemüsebrühe 200 ml
Butter 1 EL
Limettensaft 2 ml
Kokosmilch 100 ml
Currymischung 2 TL
Ingwer frisch 2 cm
Salz und Pfeffer
Für die Frikadellchen:
Kleine Entenbrustfilets mit Haut 4 Stk.
Szechuan-Pfeffer 1,5 TL
Salz 1 EL
Ei (L) 1 Stk.
Pfeffer schwarz gemahlen 1 TL
Semmelbrösel 3 EL
Olivenöl 4 EL
Für die Kartoffeln:
Kartoffeln mittelgroß 8 Stk.
Salz 2 TL
Für die Garnitur zum „Selber-Mischen“:
Zwiebel rot 2 Stk.
Cornichons 10 Stk.
Radieschen 5 Stk.
Apfel 0,5 Stk.
Für das Baguette:
Für den Vorteig:
Weizenmehl 120 g
Wasser 130 ml
Frischhefe 0,1 g
Salz
Für den Hauptteig:
Mehl 280 g
Wasser 145 ml
Frischhefe 3 g
Salz 9 g
Für die Kräuterbutter:
Butter weich 200 g
Rosmarin frisch 1 Zweig
Thymian 3 Zweige
Oregano 2 Zweige
Salbeiblättchen 3 Stk.
Salz 1 EL
Schwierigkeitsgrad 3
Zubereitungszeit ca. 4905 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1539,712 (368)
Eiweiß 2.98g
Kohlehydrate 20.17g
Fett 30.97g

Mayonnaise:

1 Alles, bis auf das Öl, in ein hohes schmales Gefäß geben. Öl darauf geben. Mit einem Stabmixer erst ganz unten rühren, dann langsam hochziehen. Mit Salz, Zitrone und Zucker abschmecken.

Mango-Curry-Soße:

2 Die Zwiebel sehr klein hacken, in Butter anbraten, Gewürze dazu geben und vorsichtig kurz mitrösten. Mangowürfel dazugeben. Mit Brühe ablöschen und etwa 25 Minuten köcheln lassen. Kokosmilch dazugeben, etwas einkochen lassen. Dann alles im Mixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Frikadellchen:

3 Entenbrustfilets mit Haut in kleinere Stücke schneiden und durch einen Fleischwolf (Scheibe 2 mm) geben. Szechuan-Pfeffer, Salz und Pfeffer dazu geben und alles noch einmal wolfen. Das Ei dazugeben und alles vermischen. Die Semmelbrösel dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann mindestens 20 Minuten kalt stellen. Danach etwa tischtennisballgroße Frikadellchen formen (etwas platt drücken) und diese in nicht zu heiß erhitztem Olivenöl von beiden Seiten braten.

Kartoffeln:

4 Kartoffeln mit Schale ca. 25 Minuten in gesalztem Wasser nicht zu weich kochen. Kartoffeln nach dem Abkühlen pellen und in mundgerechte Scheiben schneiden.

Garnitur zum „Selber-Mischen“:

5 Zwiebeln fein hacken. Gürkchen in kleine Stückchen schneiden. Radieschen in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Apfel mit Schale in kleine Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben etwas bogenförmig links von der Mitte des Tellers auslegen. Die Garniturteile (ca. je ein EL) dem Bogen folgend links davon untereinander getrennt anrichten. 2 EL Mayo mittig mit den Kartoffeln teils überlappend auf den Teller geben. Im rechten Bereich 3-4 EL Mango-Currysoße als Bett für drei Frikadellchen anrichten und diese dann darauf setzen.

Baguette:

6 Zutaten für den Vorteig verrühren und 21 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann Vorteig mit den Zutaten des Hauptteiges verkneten und 30 Minuten ruhen lassen. Weitere Frischhefe und Salz dazugeben und ca. 6 Minuten rasch durchkneten. 1 Stunde bei ca. 21 Grad ruhen lassen. Nach 30 Minuten und nach 1 Stunde falten. 42 Stunden bei 5 Grad ruhen lassen und nach 24 Stunden falten. 1 Stunde bei 24 Grad ruhen lassen. 3-4 Stücke abtrennen und zu Zylindern formen. 15 Minuten ruhen lassen. Schräg einschneiden und ca 25 Minuten bei 250 Grad C backen.

Kräuterbutter:

7 Die Hälfte der Butter in einem Topf schmelzen (nicht zu heiß, es soll keine Nussbutter werden). Den Rosmarin und die Hälfte der Kräuter sehr fein hacken und zu der heißen Butter geben. Nach etwa 10 Minuten die Mischung durch ein Sieb geben, etwas abkühlen lassen und mit den anderen Kräutern unter die verbliebenen 125 g Butter geben. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.

Was sagen die Gäste zum Kürbis-Menü?

Svens Punkte

Was sagen die Gäste zum Kürbis-Menü?