7.10. | 20:15

Tim Mälzer und Tim Raue besiegen Roland Trettl und Christian Lohse in "Kitchen Impossible – Die Weihnachts-Edition"

Raue und Mälzer bezwingen Trettl und Lohse
Raue und Mälzer bezwingen Trettl und Lohse Ein Hauchdünner Sieg für die beiden Tims 02:13

Tim Mälzer lädt ein ins traute vorweihnachtliche Heim

Tim Mälzer, Tim Raue, Roland Trettl und Christian Lohse finden sich bei "Kitchen Impossible – Die Weihnachts-Edition" zu einem vorweihnachtlichen Kochen unter Freunden zusammen. Es gibt Geschenke und jeder kocht sein Lieblings-Weihnachtsgericht für die anderen. Alles könnte so harmonisch schön sein, wäre da nicht noch ein knallharter kulinarischer Wettkampf. Und der hat es echt in sich.

Lohse und Trettl: Erst Streit, dann Super-Team

Die beiden Teams schicken sich gegenseitig in die entlegensten Orte des Planeten. Dort müssen sie örtliche Weihnachtsgerichte nachkochen. Diese werden dann von einer Jury bewertet, deren Lieblingsgericht das ist. Christian Lohse und Roland Trettl müssen zuerst ran. Die beiden finden sich im schneeweißen Nichts in Alaska wieder. Dort wartet ein umfangreiches Menü. Unter anderem mit auf dem Teller geräuchertem Fleisch, Fisch, Marshmallow und einem Cocktail mit Gletschereis. Die Beschaffung der Zutaten ist schwierig. So fangen sie leider beim Eisfischen nichts. Dafür holen sie einen Eisklotz aus einem Gletscher. Letztlich bekommen sie aber zusammen, was sie brauchen.

Aber dann knallt es erst einmal zwischen den Team-Partnern. Bei der Vorbereitung in der Küche wird klar, dass die beiden "Alphatierchen" Lohse und Trettl erst einmal zusammenfinden müssen. Das gelingt dann aber auch recht schnell. Sie teilen sich clever auf und jeder macht seinen Teil für das Menü fertig. Zumindest optisch kommen die Gerichte recht nah ans Original dran.

Die Meinungen der Gäste sind gemischt. Allen schmecken die Marshmallows richtig gut. Bei einem der Fischgerichte fällt aber allen auf, dass es der falsche Fisch ist. Bei dem Fleisch merken die Juroren, dass da kein Kakaopulver drum ist. Das gehört beim Original dazu. Unter dem Strich vergeben die Gäste im Schnitt 5,4 Punkte.

Roland Trettl begeistert alle mit seinen Marshmallows
Roland Trettl begeistert alle mit seinen Marshmallows Der Tiroler kocht wie ein echter Einwohner Alaskas 02:49

Tim Mälzer und Tim Raue kämpfen sich durch ein lettisches Menü

Das Ergebnis für Christian Raue und Roland Trettl klingt zwar erst einmal noch nicht so viel, aber Tim Raue und Tim Mälzer müssen es auch erst einmal besser machen. Die beiden Köche landen im schönen Lettland. Nachdem sie sich in der Hauptstadt umgeschaut haben werden sie dann aber mitten in die lettische Einöde gefahren, wo sie kochen müssen. Speck-Piragi, Sauerkraut, Erbsenbällchen, Quarkbällchen, Schweinekopf mit Graupen und Buberts stehen auf der Speisekarte ihres besonderen Weihnachtsmenüs. Bevor sie starten, steht aber erst einmal ein ganz besonderer Saunagang auf dem Plan. Tim und Tim haben dabei einen Mords-Spaß und fühlen sich physisch und mental gereinigt.

Aber dann muss gekocht werden. Beim Sauerkraut kämpfen sie gegen das Feuer, beim Schweinskopf mit der Farbe, bei den Erbsenbällchen mit der Konsistenz. Aber sie finden für alles eine Lösung. Letztlich warten noch zwei richtig harte Herausforderungen: Die Quarkbällchen und der Grieß. "Jetzt kommt Tim Mälzers Stärke heraus", freut sich Tim Raue. Mälzer beißt sich in die Thematik fest und probiert unzählige Male, um das wirklich passende Ergebnis zu bekommen.

Mälzer und Raue verbeißen sich in die Team-Aufgabe
Mälzer und Raue verbeißen sich in die Team-Aufgabe Bei der Grieß-Speise wird es sehr emotional 02:54

Mit Erfolg. Die Gäste-Jury bemerkt zwar einige Unterschiede in der Zubereitung im Vergleich zu den Originalgerichten. Aber einige Dinge sind auch wirklich gut gelungen. Am Ende steht bei ihnen ein Punkteschnitt von 5,9 Punkten zu Buche.

Es ist knapp, aber Tim Mälzer und Tim Raue können sich über den Sieg freuen. Nach dem harten Wettkampf und vielen Lachtränen auf allen Seiten feiern sich alle vier Köche und können jetzt in den besinnlichen Teil der Weihnachtszeit starten.

Die ganze "Kitchen Impossible - Die Weihnachts-Edition" gibt es bei TV NOW zu sehen. 

Tim Mälzer und Christian Bau erzielen ein Unentschieden

Kein Gewinner - kein Verlierer

Tim Mälzer und Christian Bau erzielen ein Unentschieden