Zwischen Tüll und Tränen

Magdalena will es bei der Hochzeit krachen lassen

Traumbedingungen bei "Zwischen Tüll und Tränen": Endlich ist hier mal genug Geld da

Ist Nihals selbst-designte Robe Lenas Traumkleid?
Ist Nihals selbst-designte Robe Lenas Traumkleid? Viel Spitze und enger Schnitt 05:57

Magdalena ist das letzte von sechs Geschwisterkindern, das Ja sagt. Dafür will sie es dann auch richtig krachen lassen: 150 Gäste kommen zur freien Trauung nach Italien. Und für die lässt sich die Wirtschaftsprüferin ihr Kleid von Nihal Saridemir extra anfertigen. Für das Standesamt, acht Monate vorher, hofft sie dagegen auf ein Designerkleid von der Stange aus dem Haus Da Vinci. Wenn die Braut dabei eines nicht eingehen will, dann Kompromisse – wie ihr auch im Video sehen könnt.

Magdalena will Leistung für ihr Geld

Magdalenas Ansprüche sind so hoch, dass sie im exklusiven Da Vinci kein Kleid für die freie Trauung fand. Also wird Nihal ihr eins designen. Wert: 5.000 Euro. Für die Standesamtrobe gibt die Wirtschafsprüferin aber den Modellen im Laden noch mal eine Chance. Gesucht wird ein Kleid, das einzigartig und extravagant ist, gegen den Kirchenentwurf nicht abfällt und alle beeindruckt. Glücklicherweise ist die Brautmodenexpertin auf anspruchsvolle Kundinnen spezialisiert, doch bei einer gelernten Mathematikerin wie Magdalena muss natürlich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen. Mal sehen, ob das bei Nihal der Fall ist.

Wer sehen will, wie diese exklusive Beratung weitergeht und was für ein tolles Kleid Magdalena sich aussucht, der soll mal auf RTL+ nachgucken. (awe)

Alle Videos aus der Sendung

Findet die Braut ihren eigenen Weg?

Will es allen recht machen

Findet die Braut ihren eigenen Weg?