MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Wie man die Küchenarbeit optimieren kann ...

Keine Verwendung für den Lebenspartner? Fragen Sie Manuela!

Mäxchen ist der Schnibbelkönig
Mäxchen ist der Schnibbelkönig Da ist Manuela froh 02:42

Manuela weiß, wie man Männer ans Arbeiten kriegt

Finalabend in München beim „Perfekten Dinner“. Manuela lädt zum letzten Abend ein, nicht ahnend, dass ihre Vorgängerin Patricia mit 38 Punkten kaum noch zu schlagen ist. Dementsprechend ernsthaft geht sie die Vorbereitungen an ihr Dinner an. Immer dabei: Lebenspartner Max, genannt Mäxchen, der mit Rat und Tat seiner Partnerin zur Seite steht. „Stehen möchte“ sollte man in diesem Fall besser sagen.

Warum? Guckt das Video, dann wisst ihr es!

Manuela führt in der Küche ein eisernes Regiment

Nachdem Mäxchen seiner Manuela das Outfit für ihren Dirndl-Abend besorgt hat, wird er für die Küchenarbeit eingeteilt. Kräuter schneiden, möglichst klein bitte! Und Mäxchen schneidet verdammt klein. Auf der Suche nach einem ermunternden Lob fragt er die Liebste, ob das so in Ordnung sei. Ist es nicht und die Chefin in der Küche wird langsam ungeduldig: „Gib das her, ich brauch das jetzt!“

Vielleicht ist ja zumindest Mäxchens Kochwissen gefragt. Er probiert es mit dem gut gemeinten Rat, nicht zu viel Dill zu verwenden, weil der einen starken Eigengeschmack habe. „Das gehört so!“ „Aber doch nicht so viel“, murmelt Mäxchen kleinlaut. Jetzt wird der auch noch frech! „Musst du nicht sowieso zum Golf spielen?“, hat Manuela die Faxen jetzt endgültig dicke.

Wem der Lebenspartner bei des Heimes Pflege ebenfalls im Weg herumsteht, kann auf RTL+ von Manuela weitere Tipps bekommen, wie man ihn effizient einsetzen kann.

Dirndlabend bei Manuela
Dirndlabend bei Manuela Finaltag in München 03:30
"Sie hat's wirklich rasiert"

Die Punkte für Ngoc

"Sie hat's wirklich rasiert"