MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Bratapfel mit Nuss-Frucht-Füllung an Vanilleeis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Eis:
Milch 150 ml
Sahne 750 ml
Eigelb 8 Stk.
Zucker 230 g
Vanilleschote 1 Stk.
Für die Bratäpfel:
Äpfel säuerlich 5 Stk.
Orangen 4 Stk.
Für die Bratapfelfüllung:
Mandelplättchen 50 g
Sultaninen 50 g
Zucker
Honig
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 510 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1217,544 (291)
Eiweiß 2.04g
Kohlehydrate 25.02g
Fett 20.38g

1 Zunächst muss die Eismasse gemacht werden, damit sie gut auskühlen kann. Dann 150 ml der Sahne mit der Milch zu einem Gemisch verrühren. Das Sahne-Milch-Gemisch so lange erhitzen, bis sich am Rand kleine Bläschen bilden, dann auf Seite stellen, um es abkühlen zu lassen.

2 In einer Schüssel das Eigelb und den Zucker so lange schlagen, bis die Mischung cremig ist. Diese Masse wird dann zum Sahne-Milch-Gemisch gegeben und langsam erhitzt, bis sich erneut Bläschen am Rand bilden.

3 Währenddessen stets umrühren. Mit einem Messer die Vanilleschote auskratzen und das Mark dazu-geben. Zur fertigen Masse die kühle Sahne geben, um die Eismasse etwas herunter zu kühlen.

4 Anschließend die Mischung in einen Behälter geben und mindestens 8 Stunden ins Gefrierfach stellen. Ca. 1 Stunde vor dem Servieren können die Bratäpfel präpariert und in eine Auflaufform gegeben werden.

5 Dazu wird der Apfel in ca. 3/4 Höhe abgeschnitten und der Deckel aufbewahrt. Das innere des Apfels wird ausgehöhlt wobei darauf geachtet werden sollte, dass noch genügend Platz zum Rand ist. Das innere des Apfels wird nicht weiterverarbeitet.

6 Für die Bratapfelfüllung die Mandelplättchen in Butter schwenken und Zucker und Honig dazugeben, bis sie etwas karamellisiert sind. Zu der Mandelmasse dann die Sultaninen dazu geben und ebenfalls erhitzen.

7 Die Masse etwas abkühlen lassen und dann in die Bratäpfel füllen. Das Zucker-Zimt-Butter-Gemisch in der Pfanne mit dem Saft der frisch gepressten Orangen mischen und über die Äpfel geben, damit sie schön saftig sind.

8 Die Bratäpfel nun ohne Deckel für 20 min bei 200 °C auf Ober/Unter Hitze in den Backofen geben. Die Bratäpfel brauchen ca. 30 Minuten, nach 20 Minuten können die Deckel auf die Bratäpfel gege-ben werden.

9 Nun die Eismasse aus dem Gefrierschrank nehmen und in die Eismaschine geben, bis das Eis schön cremig ist. Das dauert ca. 15 Minuten.

10 Die fertigen Bratäpfel aus dem Ofen nehmen, auf einen Teller tun und entweder auf dem Eis platzie-ren oder unter den Deckel des Bratapfels ein Bällchen Eis geben.

Wer gewinnt die Jubiläumswoche beim "Perfekten Dinner"?

Das Finale in Erfurt

Wer gewinnt die Jubiläumswoche beim "Perfekten Dinner"?