MO - FR | 19:00

"Zhulien" - Überbackenes Huhn

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Saure Sahne 150 g
Hähnchenschenkel 2 Stk.
Zwiebeln 4 Stk.
Lorbeer 1 Blatt
Waldpilze 300 g
Käse gerieben 200 g
Mehl 1 EL
Butter 80 g
Pflanzenöl 1 EL
Salz und Pfeffer
Petersilie glatt frisch 0,25 Bund
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1037,632 (248)
Eiweiß 7.65g
Kohlehydrate 3.18g
Fett 22.93g

1 Die Hähnchenschenkel waschen und in den Topf mit dem kochenden Wasser legen, nochmals aufkochen. Die Hitze reduzieren. Den Schaum abschöpfen. Eine geputzte Zwiebel dazulegen. 40-45 Min. köcheln lassen. 15 Min. vor Kochende 1 Lorbeerblatt dazu tun, salzen und pfeffern. Die Schenkel aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Das gekochte Fleisch von den Knochen trennen und in kleine Stücke schneiden. Die restlichen Zwiebeln putzen, halbieren und in Ringe schneiden.

2 Die Waldpilze auslesen, putzen und in Stücke schneiden. Dann in Pflanzenöl anbraten. Salzen und pfeffern, zum Schluss 1 EL Butter zufügen. Pilze aus der Bratpfanne nehmen und in eine Schale legen und warm stellen. Die Zwiebelringe glasig anbraten. Das Hähnchenfleisch in die Pfanne geben. Mit Mehl vermischen. Mit der sauren Sahne verfeinern, kurz aufkochen. Salzen und pfeffern. Diese Masse in die feuerfeste Form geben. Die gebratenen Pilze dazugeben und leicht vermischen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und in dem auf 180 Grad erwärmten Backofen 10-15 Min aufbacken. Nach Belieben mit geschnittener Petersilie bestreuen.

So kennt man die Kölner

Stimmung!

So kennt man die Kölner