MO - FR | 19:00

Zweierlei vom Saibling

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Saiblingsfilet 5 Stk.
Salatgurken 2 Stk.
Kresse frisch 4 Bund
Crème fraîche 250 g
Meerrettich frisch gerieben 3 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 Stk.
Zitronenschale 1 Stk.
Saiblingskaviar 1 Dose
Traubenkernöl 3 EL
Salz und Pfeffer
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 0 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1225,912 (293)
Eiweiß 2.51g
Kohlehydrate 3.45g
Fett 30.19g

1 Saiblingsfilets waschen und entgräten. Anschließend das Filet in zwei Teile schneiden (der vordere Teil wird zum braten verwendet) das hintere Stück häuten und in kleine Würfel schneiden.

2 Gurken schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden, diese anschließend leicht salzen und in einem Sieb abtropfen lassen. Crème fraîche und Meerrettich mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Gurkennudeln geben.

3 Saiblingstartar mit Zitronensaft, Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Filetabschnitte salzen und auf der Hautseite kross braten. Das Tartar mit der Kresse und dem Kaviar anrichten, den gebratenen Fisch auf die Gurkennudeln legen.

Franco war wohl etwas zu lässig

Das reicht nicht für die Dinner-Meisterschaft

Franco war wohl etwas zu lässig