MO - FR 19:00

Rhabarbertörtchen mit Baiserhaube, Erdbeereis und Schokoerdbeeren

Zutaten

für Personen
Teig:
Teig:
Mehl 300g
Butter 150g
Zucker 85g
Ei 1Stk.
Rhabarberfüllung:
Rhabarberfüllung:
Rhabarber 750g
Vanillezucker 3EL
Tonkabohnen gerieben 1Msp
Puddingpulver 1Pk.
Baiserhaube:
Baiserhaube:
Eiweiß 3Stk.
Zucker 80g
Stärke 1EL
Erdbeereis:
Erdbeereis:
Erdbeeren 400g
Ei 1Stk.
Zucker 150g
Salz 1Prise
Vanille-Extrakt 1TL
Zitronensaft 1EL
Sahne 400ml

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 1490 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 900 kJ (215 kcal)
Eiweiß 2,0 g
Kohlenhydrate 27,8 g
Fett 10,4 g
Rezept: Rhabarbertörtchen mit Baiserhaube, Erdbeereis und Schokoerdbeeren

Zubereitung

Alle Zutaten zusammengeben, mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Inzwischen die Baisermasse herstellen. Dazu das Eiweiß schaumigschlagen und dabei Zucker und Stärke langsam einrieseln lassen. Die Masse auf die heißen Törtchen geben und nochmals 10 Minuten bei 150 Grad (Umluft) fertigbacken.

Den Teig ausrollen, kleine runde Scheiben ausstechen und diese in die passenden ausgebutterten Backförmchen geben. Die Rhabarbermasse einfüllen und ca. 10 Minuten bei 170 Grad (Umluft) backen.

Die Erdbeeren waschen, putzen, kleinschneiden und feinpürieren. Ei, Salz und Zucker hellgelb aufschlagen und mit den restlichen Zutaten verrühren. Auf Kühlschranktemperatur herunterkühlen. Die Eismasse in die Eismaschine geben und ca. 1 Stunde gefrieren lassen.

Alles zusammen anrichten, ein paar Erdbeeren in geschmolzene Schokolade tauchen und dazu servieren.