MO - FR 19:00

Pistazien Parfait auf rotem Früchtespiegel

Zutaten

für Personen
Pistazienkerne 80g
Zucker 240g
Eigelb 6.5Stk.
Sahne 530g
Öl
Vanille
Obst rot
Zucker
Zitronensaft

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 405 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1502 kJ (359 kcal)
Eiweiß 3,4 g
Kohlenhydrate 31,3 g
Fett 24,6 g
Rezept: Pistazien Parfait auf rotem Früchtespiegel

Zubereitung

Pistazien Parfait:

80 g Pistazien in einer Pfanne ohne Fett nicht zu dunkel anrösten. 4 EL Wasser mit 80 g Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren lasen, die Pistazien untermischen. Den Pistazienkaramell auf einem mit Öl bestrichenen Stück Alufolie ausbreiten, erkalten lassen und mit einem Nudelholz zerkleinern (geht am besten in einem Gefrierbeutel).

6,5 Eigelbe mit 240 g Zucker in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad weißschaumig schlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Abkühlen lassen und dabei ab und zu umrühren. 530 g Sahne steif schlagen. Die Sahne mit der Eigelbmasse und dem Pistazienkrokant vermischen. Vanille dazugeben.

Die Creme in eine Kastenform füllen (evtl. zuvor mit Frischhaltefolie auskleiden) und mit Frischhaltefolie abdecken. Mindestens 6 Stunden im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Das Parfait 20 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. Die Kastenform kurz in heißes Wasser tauchen, stürzen und in Scheiben schneiden.

Roter Früchtespiegel:

Die Früchte putzen und durchpassieren. Evtl. abtropfen lassen. Mit Zitronensaft oder Früchtesaft und Zucker nach Bedarf abschmecken. Ausreichend kühlen.