MO - FR 19:00

Geschmorte Ochsenbacken mit Portwein-Jus, Polenta und Pilzsauce

Zutaten

für Personen
Ochsenbacken:
Ochsenbacken:
Ochsenbacken 5Stk.
Röstgemüse 1kg
Schalotten 15Stk.
Rotwein 2.5l
Wasser 2.5l
Portwein 2l
Tomatenmark 5EL
Nelken 2Stk.
Salz 5EL
Lorbeerblatt
Zucker 5EL
Polenta:
Polenta:
Maisgrieß 250g
Salz 1Msp
Wasser 500ml
Sahne 500ml
Butter 100g
Parmesan 100g
Pilzsauce:
Pilzsauce:
Pilze 500g
Tomatenmark 2EL
Pancetta Würfel 100g
Cherry Dattel Tomaten 10Stk.
Knoblauchzehe 4Stk.
Steinpilze 20g
Petersilie 20g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 250 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 389 kJ (93 kcal)
Eiweiß 0,9 g
Kohlenhydrate 5,2 g
Fett 3,3 g
Rezept: Geschmorte Ochsenbacken mit Portwein-Jus, Polenta und Pilzsauce

Zubereitung

Ochsenbacken:

Die Ochsenbacken mit Salz und Pfeffer würzen und in einem heißen Topf mit etwas Öl rundum scharf anbraten.

Für die Portweinreduktion Schalotten mit Zucker karamellisieren. Das Lorbeerblatt und 2-3 Nelken hinzugeben und anschwitzen lassen. Dann eine Flasche Portwein dazugeben und so lange kochen, bis sie einreduziert ist.

Die Ochsenbacken aus dem Topf nehmen und das Röstgemüse mit Olivenöl und einer Prise Zucker hineingeben. Anschließend mit Tomatenmark zwei Minuten rösten. Zu dem Röstgemüse kommen jetzt die Pfefferkörner hinzu, dann mit einem Liter Rotwein, einem Liter Portwein und einem Liter Wasser ablöschen.

Dort hinein kommen nun die angebratenen Ochsenbacken, die 3 Stunden kochen müssen, bis das Fleisch butterweich ist.

Sobald die Ochsenbacken gar sind, aus dem Fond nehmen und diesen durch ein Sieb in die Portweinreduktion gießen. Hierzu noch einen frischen Zweig Rosmarin geben und so lange kochen lassen, bis die Mischung dickflüssig wird.

Polenta:

Den Maisgrieß mit dem Wasser, der Butter und der Sahne aufkochen lassen. Mit dem Parmesan verfeinern, bis die Konsistenz cremige ist.

Pilzsauce:

Die getrockneten Steinpilze mit kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Den Pancetta in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.

Die Tomaten und den Knoblauch hinzugeben und leicht anbraten lassen. Das Tomatenmark in der Pfanne leicht anrösten und mit dem Steinpilzsud ablöschen.

Nun die gemischten Pilze und die Petersilie hinzufügen. Ca. 15 Minuten garen lassen, dann mit Parmesan und Salz abschmecken.