MO - FR 19:00

Tarte au Citron mit Tonkabohnen-Basilikum-Eis

Zutaten

für Personen
Tonkabohnen-Basilikum-Eis:
Tonkabohnen-Basilikum-Eis:
Kondensmilch gezuckert 400g
Sahne 500ml
Tonkabohne 0.5Stk.
Basilikum 2Hände
Zitronentarte:
Zitronentarte:
Mehl 200g
Eier 5Stk.
Zitronen 4Stk.
Speisestärke 1EL gehäuft
Backpulver 0.5TL
Zucker 50g
Wasser 1EL
Salz 1Pr
Zucker 150g

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit 300 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 1351 kJ (323 kcal)
Eiweiß 4,9 g
Kohlenhydrate 42,7 g
Fett 14,7 g
Rezept: Tarte au Citron mit Tonkabohnen-Basilikum-Eis

Zubereitung

Tonkabohnen-Basilikum-Eis:

Eine gefriertaugliche, circa 1,5 Liter fassende Form zum Vorkühlen ins Gefrierfach stellen.

Kondensmilch in eine große Rührschüssel geben und die Tonkabohne herreinreiben. Das Basilikum fein hacken und dazugeben.

Die Sahne in einer zweiten Schüssel steif schlagen. Anschließend erst drei Esslöffel der Sahne unter die Kondensmilch rühren, dann vorsichtig den Rest unterheben. Die Masse in die vorgekühlte Form geben und dann mindestens vier Stunden im Gefrierfach durchfrieren lassen.

Zitronentarte:

Mehl und Butter mit den Händen zu einem sandigen Teig verkneten. Zwei Eier trennen, das Eiweiß kalt stellen und das Eigelb mit 50 g Zucker, 1 Esslöffel Wasser und 1 Prise Salz mit dem Handrührer weiß-cremig rühren. Zur Mehlmischung geben und mit den Händen zu einem klebrigen Teig verkneten.

Die Tarteform fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig nun gleichmäßig in die Form legen, bis er einen gleichmäßigen Boden ergibt. Dann mit einer Gabel kleine Löcher einstechen und circa 30 Minuten kalt stellen.

Die Zitronen auspressen und 225 ml des Saftes mit Stärke und Zucker in einem Topf glatt rühren. Drei Eier schaumig schlagen und unter die Zitronenmischung rühren.

Alles wieder zusammen in den Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Creme dicklich wird. Die Creme darf nicht kochen und muss die ganze Zeit gerührt werden. Sobald die Creme eine kräftige gelbe Farbe zeigt und keinen Schaum mehr hat, in die Tarteform geben.

Die beiden Eiweiß aus der Kühlung mit einer Prise Salz steif schlagen. 100 g Zucker und das Backpulver nach und nach hinzufügen und schlagen, bis die Masse glänzt.

Die Masse auf die Zitronentarte streichen und im Ofen goldbraun backen: circa 15-20 Minuten bei 125°C Umluft.