MO - FR 19:00

Roastbeef mit Kräuterkruste an Rotwein-Balsamico-Sauce, Kartoffelstampf und grünem Spargel

Zutaten

für Personen
Roastbeef mit Kräuterkruste:
Roastbeef mit Kräuterkruste:
Roastbeef 1kg
Olivenöl 2EL
Eigelb 2Stk.
Senf 3EL
Semmelbrösel 4EL
Butter weich 100gr.
Basilikum 1Bd
Oregano 1Bd
Thymian 1Bd
Gratinierter Kartoffelstampf:
Gratinierter Kartoffelstampf:
Kartoffeln 500gr.
Milch 100ml
Butter 50gr.
Muskatnuss
Schmelzkäse 250gr.
Salz
Pfeffer
Rotwein-Balsamico-Sauce:
Rotwein-Balsamico-Sauce:
Schalotten 3Stk.
Tomatenmark 1TL
Rotwein 100ml
Kalbsfond 250ml
Balsamico 2EL
Knoblauchzehe 1Stk.
Butter 100gr.
Grüner Spargel:
Grüner Spargel:
Spargel grün 500gr.
Getrocknete Tomaten in Öl 1Pk.
Cocktailtomaten 250gr.
Salz
Pfeffer

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad schwer
Zubereitungszeit 90 Min.
Preiskategorie € € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 117 kJ (28 kcal)
Eiweiß 1,0 g
Kohlenhydrate 1,8 g
Fett 0,4 g
Rezept: Roastbeef mit Kräuterkruste an Rotwein-Balsamico-Sauce, Kartoffelstampf und grünem Spargel

Zubereitung

Roastbeef:

Roastbeef von allen Seiten scharf in Olivenöl anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad ca. 40 Minuten fertiggaren. Um das Fleisch Rosa zu garen, sollte die Kerntemperatur bei 60 Grad liegen.

Währenddessen die Kräuterkruste vorbreiten: Kräuter kleinhacken und mit Eigelb, Semmelbrösel, Butter und der Hälfte des Senfs vermengen.

Wenn das Fleisch 50 Grad Kerntemperatur erreicht hat, die Oberseite mit dem restlichen Senf bestreichen und die Kräuterkruste auftragen. Das Roastbeef wieder in den Ofen geben, bis die Kerntemperatur von 60 Grad erreicht ist. Vor dem Anrichten das Fleisch mit Alufolie abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Rotwein-Balsamico-Sauce:

Schalotten in Stücken im Bratensud anbraten und mit Tomatenmark und Kalbsfond ablöschen. Auf mittlerer Stufe einköcheln lassen. Wein und Balsamico unterrühren und weiter einkochen, bis die Sauce dickflüssig ist. Zuletzt die Butter in die Sauce schmelzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffelstampf:

Kartoffeln schälen und in Salzwasser weichkochen. Wasser abgießen. Die Hälfte des Käses beiseitestellen, die restlichen Zutaten zu den Kartoffeln geben und alles zu einer Masse stampfen.

Stampf in 5 kleine Auflaufförmchen geben und mit dem restlichen Schmelzkäse bedecken. Bei 180 Grad gratinieren, bis der Käse eine schöne Bräune hat.

Grüner Spargel:

Den Spargel im Öl der getrockneten Tomaten scharf anbraten. Die getrockneten Tomaten würfeln und mit in die Pfanne geben, bis der Spargel von allen Seiten angebraten ist. Die Hitze verringern und die Cocktailtomaten hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Tomaten weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.