MO - FR 19:00

Zerlaufenes Schokoladenküchlein mit Zitronensorbet dazu Rosmarinzabaione

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Schokoladenküchlein:
Kuvertüre 250 g
Butter 250 g
Mehl 140 g
Zucker 200 g
Schokoladenpulver 40 g
Eier 7 Stk.
Zitronensorbet:
Zitronensaft 225 ml
Wasser 225 ml
Zucker 225 g
Eiweiß 1 Stk.
Zitronenmelisse
Rosmarinzabaione:
Eigelb 4 Stk.
Vanille 1 Schuss
Milch 100 ml
Zucker 100 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 560 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1359,8 (325)
Eiweiß 2.87g
Kohlehydrate 47.27g
Fett 13.47g

Schokoladenküchlein:

1 7 kleine Gläser mit Butter und Zucker bestreichen. Ofen auf 250-270 Grad vorheizen.

2 Die Kuvertüre und die Butter verschmelzen. Die andere Zutaten dazugeben und zu einem Teig verrühren. Die Gläschen zu drei Viertel mit dem Teig befüllen, für 7-8 Minuten in den Ofen geben.

Zitronensorbet:

3 Das Sorbet am Vortag machen.

4 Zucker im warmen Wasser auflösen. Zitronensaft hinzugeben. Flüssigkeit für eine Stunde ruhen lassen. Im Anschluss das Eiweiß schlagen und den Zitronensaft unterheben.

5 In die Tiefkühltruhe stellen und halbstündlich umrühren.

Rosmarinzabaione:

6 Milch mit der Rosmarinstange, der Vanille und dem Zucker aufkochen und etwa 5 Minuten verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 10 Minuten ruhen lassen.

7 Die Milch mit dem Eigelb im Wasserbad schaumig schlagen und zügig servieren.

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen