MO - FR | 19:00

Avocado- Schokoladenkuchen mit Bananeneis

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Avocado- Schokoladenkuchen
Schokolade dunkel 200 Gramm
Öl 3 EL
Eier 2 Stück
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Zucker 3 Esslöffel
Mehl 3 Esslöffel
Kakao ungesüßt 1 Esslöffel
Avocado 2 Stück
Bananeneis
Banane tiefgefroren 3 Stück
Schlagsahne 300 ml
Eigelb 2 Stück
Zucker 60 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 405 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1623,392 (388)
Eiweiß 2.97g
Kohlehydrate 43.44g
Fett 22.63g

Zubereitung: Avocado- Schokoladenkuchen

1 Zur Vorbereitung den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Hitzebeständigen Schälchen oder ein Blech einfetten und zur Seite stellen.

2 Schokolade in einem Wasserbad mit dem Öl schmelzen und anschließend zur Seite stellen.

3 Avocados schälen und mit einer Gabel zu einem Püree zerdrücken. In einer Schüssel Eier, Vanille, Salz und Zucker vermengen und anschließend die Avocados hinzufügen.

4 Die geschmolzene Schokolade, Kakao und Mehl dazu geben und alles gut verrühren.

5 Nun in den gefetteten Formen für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Zubereitung: Bananeneis

6 Die Tiefkühlbananen pürieren. Den Zitronensaft und 150 ml Schlagsahne in einer Schüssel mit dem Pürierstab glatt mixen.

7 Die restlichen 150 ml Schlagsahne in einer sauberen Schüssel steif schlagen.

8 In einer weiteren Schüssel das Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen.

9 Nun das Bananenpüree mit der Eigelbcreme vermischen und die Schlagsahne unterheben.

10 Ca. 5 Stunden ins Kühlfach stellen. Am besten ca. 30 Minuten vor dem Essen in den Kühlschrank stellen, dass es nicht zu fest ist.

Bei Mo reiht sich eine Katastrophe an die nächste

Herd aus, Stuhl kaputt

Bei Mo reiht sich eine Katastrophe an die nächste