MO - FR | 19:00

"Brückenschlag" - Feige trifft Himbeere

Die Nachspeise von Thorsten

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Feigenjoghurt mit Honig
Feigen getrocknet 100 g
Bio-Zitrone 0,5
Butter 1 EL
Pinienkerne 100 g
Honig flüssig 4 EL
Griechischer Joghurt 400 g
Rote Zora
Magerquark 500 g
Schlagsahne 250 ml
Zucker 3 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Baiser 4
Zitrone 0,5
Himbeeren 300 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 686,176 (164)
Eiweiß 6.36g
Kohlehydrate 14.59g
Fett 8.60g

Feigenjoghurt mit Honig

1 Zuerst die Feigen in feine Würfel schneiden. Dann die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Danach etwas Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Pinienkerne bei mittlerer Hitze rösten. Anschließend die Feigen dazugeben und kurz mitanbraten. Die Zitronenschale und den Saft mit 2 El Honig untermischen. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und das Ganze abkühlen lassen. Zum Schluss den griechischen Joghurt mit der Feigenmasse vermischen und servieren.

Rote Zora

2 Den Magerquark in eine Rührschüssel geben und mit Zucker, Zitronensaft und 3 EL der flüssigen Sahne cremig rühren. Die restliche Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und ebenfalls unter den Quark rühren. Anschließend auch die gefrorenen Himbeeren unterrühren. Die Masse zum Schluss zusammen mit dem Baiser in ein Glas schichten und servieren.

Bei André gibt es ein kreatives Weihnachts-Dinner

Entspannt-chaotischer Gastgeber

Bei André gibt es ein kreatives Weihnachts-Dinner