MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Es wird heiß bei Denise

Das perfekte Dinner: Tonkabohne - unglaublich lecker und unglaublich gefährlich

Deshalb setzt sie "Sieger-Zutaten" wie Tonkabohne ein
Deshalb setzt sie "Sieger-Zutaten" wie Tonkabohne ein Denise ist scharf auf den Sieg 01:09

Ein "beerenstarkes" Menü mit Gewinnerpotenzial

Eine herausstechende Komponente oder Speise als Highlight zu bezeichnen, wäre in Denises Dinner-Menü so gut wie unmöglich. Jedes der Gerichte ist ein „beerenstarkes“ Highlight für sich. Dank besonderer Zutaten wie Tonkabohne, Topinambur oder Denises selbstgemachter Heumilch ist ihr Dinner ein kulinarisches Erlebnis der ganz besonderen Art. Auch den roten Faden, den sich Denise als Orientierung gesetzt hat, hat die Montags-Hobbyköchin bestens umgesetzt. „Beerenstark“ ist ihr Menü nämlich, weil die kleinen süßen Früchtchen die Grundlage all ihrer Dinner-Gänge darstellen.  

Man soll nicht zu viel Tonkabohne zu sich nehmen - aber warum denn nicht?

Süß ist vor allem Denises Nachspeise: Eine Kombination aus Brownie-Crumble mit Tonkabohnen-Eis und Himbeer-Espuma. Die Tonkabohne ist einer der Hauptakteure beim Montags-Dessert. Manche mögen sie, andere nicht, verrät die Köchin. Eins stellen die restlichen Hobbyköche jedoch zu Beginn klar: Zu viel Tonkabohne darf es auch nicht sein. Denn der besondere Geschmacksträger kann bei überschüssigem Konsum ein ganz bestimmtes Verlangen hervorrufen – und das ist nicht eine weitere Kugel Eis …

Im Video erklärt Denise euch, welchen Effekt die Tonkabohne noch so hat. 

Es wird fränkisch, es wird deftig, es wird laut

Eine neue Runde in Würzburg

Es wird fränkisch, es wird deftig, es wird laut