MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Ob seine Gäste ihn als Profi einschätzen?

Das perfekte Dinner - Wer ist der Profi? Angeblich ist Bernd Geschäftsführer und Grafiker in einer Werbeagentur

Bernd: "Beim Kochen schalte ich ab"
Bernd: "Beim Kochen schalte ich ab" Ob er sich als Grafiker tarnt? 01:55

Bernd: „Kochen ist für mich runterfahren“

Am dritten Tag der „Wer ist der Profi?“-Woche geht es zu Bernd ins Emmerthal. Dort lebt der 51-Jährige mit seiner Lebensgefährtin Anja. Die beiden verbindet die Liebe zum Kochen – sogar gemeinsame Kochkurse bieten Bernd und Anja an. Kochkurse? Das klingt aber verdächtig. Angeblich ist Bernd nämlich Geschäftsführer und Grafiker in einer Werbeagentur. „Ich habe schon immer gesagt, entweder werde ich Koch oder Grafiker. Selbst wenn ich viel gearbeitet habe und nach Hause komme, mache ich mir noch was. Kochen ist für mich runterfahren“, verrät der 51-Jährige. Mehr zu Bernd und seiner Koch-Leidenschaft gibt es im Video zu sehen.

Bernds Eltern hatten einen Feinkostladen

Die Leidenschaft fürs Kochen wurde Bernd eigentlich schon in die Wiege gelegt. Denn seine Eltern hatten einen Feinkostladen, wo er viel über Lebensmittel gelernt hat. Ob seine Kochkünste auch die eines Profis sind? 

Bernd macht sich an seine Dinner-Vorbereitungen und hat sich alles bis ins Kleinste durchstrukturiert: „Als Tagesplan habe ich mir vorgenommen, dass ich vormittags die süßen Geschichten mache, die ja dann in den Kühlschrank müssen. Am Nachmittag wird dann die Soße für das Fleisch gemacht und das Erbsenpüree vorbereitet“, so der 51-Jährige. Das klingt doch nach einem ausgefeilten Plan. 

Ob seinen Gästen das geplante Menü zusagen wird? Das gibt es in voller Länge auf TVNOW zu sehen.

Wer ist der Aschaffenburger Meisterkoch?

Finale Punktevergabe

Wer ist der Aschaffenburger Meisterkoch?