MO - FR 19:00

Die Deutsche Dinner-Meisterschaft: Sharie geht für Köln ins Rennen

Auf den ersten Blick chaotisch, aber mit Konzept

"Die Deutsche Dinner-Meisterschaft" geht in die nächste Runde – und zwar nach Köln. Sharie ist ein waschechtes "kölsche Mädcher" und fühlt sich geehrt, die Domstadt gebührend vertreten zu können. Dafür muss sie nur diese Dinner-Woche siegreich überstehen – und dafür das Chaos in ihrer Küche unter Kontrolle bekommen. Dafür behauptet die Gastgeberin aber ein gewisses Konzept zu haben: Nämlich eine To-Do-Liste in der Schublade.

Sharie gibt Gas – ist aber ein wenig verpeilt

Woche drei des landesweiten Kochturniers: Diesmal zeigen fünf hochmotivierte Kölner, was sie am Herd können. In Köln Buchheim hat sich Sharie schon ihre umfangreiche To-Do-Liste zurecht gelegt – diskret in der Küchenschublade. Sharie hat 2017 "Das perfekte Dinner" mit 34 Punkten gewonnen – und ist eigentlich diesmal genauso aufgeregt wie damals. Oder sogar noch mehr: Schließlich gilt es diesmal vier Dinner-Sieger zu besiegen und danach für die Domstadt Köln um die Deutsche Dinner-Meisterschaft zu kämpfen. Da darf man schon mal ein wenig verpeilt sein.

Sharie hat sich viel vorgenommen und muss jetzt Gas geben. Schnell kommt die 28-Jährige ins Schwitzen: "Ich sag´ ja, Kochen ist Sport". Besonders wenn man wie sie so viele Crémes und Kuchenteige zusammenrühren muss. Sharie hofft inständig, dass sich die ganze Mühe und Arbeit für diesen Abend auch lohnt – auch für die Gäste: "Wenn es den Gästen heute Abend nicht schmeckt, dann geht´s hier los", meint sie lachend und droht mit dem Fleischermesser. Schließlich will Sharie unbedingt den Dinner-Pokal gewinnen, um ihn sich dann dekorativ in die Küche zu stellen.

Bei TV NOW könnt ihr miterleben, wie sich Sharie für ihr Meisterschafts-Dinner ins Zeug legt.

Punktevergabe mit viel Liebe

Marions Dinner wird bewertet

Punktevergabe mit viel Liebe