Die Höhle der Löwen

Die Höhle der Löwen 2018: Riesenjubel über den "waschies"-Deal

Zwei Gründerinnen sorgen für Stimmung in der "Höhle der Löwen"

Marcella Müller und Carolin Schuberth wollen mit ihrem kleinen Produkt großen Eindruck bei den "Löwen" hinterlassen. Ihre Waschpads "waschies" bestehen aus besonderen Hightech-Fasern, die nicht kratzen. Und zum schonenden Reinigen der Haut wird nur noch Wasser benötigt, keine Lotion oder Abschminke. Mit ihrer lockeren Art sorgen die beiden sofort für gute Stimmung – und am Ende gibt es einen Jubelsturm.

Es geht um 50.000 Euro für die "waschies"

Die wiederverwendbaren Pads können ohne Weichspüler in der Waschmaschine gewaschen werden und bleiben trotzdem weich und flauschig. Aktuell gibt es die "waschies" in zwei Ausführungen: Einmal für Erwachsene zum Reinigen und Abschminken und einmal als Baby-Reinigungspads. 50.000 Euro erhoffen sich die Marcella und Carolin von den "Löwen", um den Vertrieb ankurbeln. Zehn Prozent der Anteile wollen sie dafür abgeben.

"Löwe" und Gründerinnen liegen sich in den Armen

Zwei "Löwen"-Herzen haben die beiden fröhlichen Gründerinnen mit ihrem Pitch im Sturm erobert: Ralf Dümmel möchte mit 50.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile einsteigen. Judith Williams macht exakt das gleiche Angebot. Keine einfache Entscheidung für Marcella und Carolin! Die Freundinnen ziehen sich zur Beratung zurück. Gespannt warten Ralf Dümmel und Judith Williams auf das Ergebnis. 

Die Entscheidung fällt auf Ralf Dümmel. Jubelnd springt der "Löwe" auf, die drei fallen sich überwältigt vor Freude in die Arme. Der saubere Deal ist besiegelt!

Wer jubelt noch über frisches Investorengeld? Wer muss die "Höhle der Löwen" ohne Deal verlassen? Bei TV NOW gibt's die vergangenen Folgen jederzeit in voller Länge zu sehen.