"Bavarian Rescher"

"Die Höhle der Löwen"-Investoren müssen Bayerisch lernen

Der nächste Pitch bei „Die Höhle der Löwen“ steht an. Doch bevor es los geht, müssen sich die Löwen erst mal einem kleinen Sprachkurs unterziehen – denn was bitte heißt „Bavarian Rescher“ auf Hochdeutsch?! Das und weitere bayerische Vokabeln zum Auswendiglernen präsentieren wir im Video.

"Pack ma's!" - Ein Sprachkurs für die Löwen

„Es ist alles hier was ich liebe. Brezen, Rettich und Radieschen“, erklärt Dagmar Wöhrl ihren Löwen-Kollegen. Aufgrund der bayerischen Studiodekoration gehen die Löwen natürlich davon aus, dass sich gleich zwei waschechte Bayern mit Lederhosen vorstellen: „Nicht, dass jetzt ein Hamburger reinkommt“ witzelt Ralf Dümmel – und sie werden nicht enttäuscht.

Alexander Feilem (34) und Tobias Daniel (29) sind Vollblut-Bayern und kommen aus der Nähe von Ingolstadt. Die beiden kennen sich seit sechs Jahren und teilen eine große Leidenschaft: das Grillen. Um die „Höhle der Löwen“-Investoren für ihre Erfindung zu begeistern, haben die beiden etwas leckeres vorbereitet. Für ihren Pitch „Bavarian Rescher“* benötigen sie ein Invest von 50.000 Euro für 20% ihrer Firmenanteile. Doch bevor sie den Löwen ihre Idee präsentieren, bekommen diese von Alexander und Tobias eine kleine Einführung in die bayerische Sprache. „Pack ma’s!“ – Los geht’s!

"Die Höhle der Löwen" im TV und auf RTL+

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.