MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Bierhefehühnchen mit Curry-Cashewnusskruste und Vanilletomate

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Bierhefehühnchen:
Hähnchenbrustfilets 5 Stk.
Cashewkerne 300 g
Chilischote 2 Stk.
Bierhefeflocken 5 EL
Currypulver 2 TL
Eigelb 1 Stk.
Butter
Für das Steinpilzrisotto:
Steinpilze getrocknet 50 g
Zwiebel 2 Stk.
Olivenöl 4 EL
Vollkornreis 350 g
Weißwein trocken 300 ml
Butter 50 g
Parmesan 100 g
Geflügelfond 2 l
Salz
Pfeffer
Für den Tomatensalat mit frischem Basilikum:
Tomaten
Zwiebel 1 Stk.
Olivenöl 3 EL
Paprikapulver
Basilikum 1 Topf
Salz
Pfeffer weiß
Für das Cashew-Pesto:
Basilikum
Cashewkerne 60 g
Parmesan
Olivenöl
Salz
Für die Vanilletomaten:
Cocktailtomaten
Zucker 50 g
Wasser 100 ml
Sternaniskapseln 2 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 887,008 (212)
Eiweiß 7.13g
Kohlehydrate 11.60g
Fett 14.65g

Bierhefehühnchen:

1 Das Huhn salzen und von beiden Seiten anbraten. Währenddessen die Kruste zubereiten. Dazu Cashewkerne, Chillischoten, Bierhefeflocken, Currypulver, Eigelb und Butter in den Mixer geben und zu einer groben Paste verarbeiten. Die Paste aufs Fleisch streichen und kurz im Ofen überbacken.

Steinpilzrisotto:

2 Die Steinpilze fürs Risotto einweichen. Die Zwiebeln schneiden und in Öl anschwitzen. Den Reis roh dazugeben und andünsten. Mit Weißwein ablöschen. Köcheln lassen und immer wieder unter ständigem Rühren etwas Wasser dazugeben. Steinpilze hinzufügen. Zum Schluss den geriebenen Parmesan und die Butter unterheben.

Cashew-Pesto:

3 Basilikum-Blätter abzupfen. Alle Zutaten mit dem Pürierstab mixen – fertig!

Vanille-Tomaten:

4 Wasser mit Zucker aufsetzen. Die Vanilleschoten auskratzen. Das Vanillemark mit den Schoten, dem Sternanis und der Zimtstange in den Zuckersirup geben. Die Cocktailtomaten mit einer Gabel anstechen und im Fond bei geringer Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. Tipp: Die Vanilletomaten bereits am Vortag zubereiten, dann können sie über Nacht im Gewürzsud ziehen.

Tomatensalat:

5 Tomaten schneiden. Zwiebel würfeln und mit Olivenöl vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Tomaten dazugeben und mischen. Frisches Basilikum über den Salat zupfen.

Wir küren die Rosenheimer Sieger

Einmal sammeln und bewerten!

Wir küren die Rosenheimer Sieger