MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Hokkaido Kürbissuppe mit Zitronengrasschaum und Scampi

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Hokkaido-Kürbis 1 Stk.
Kokosmilch 1 l
Gemüsebrühe
Zwiebeln 3 Stk.
Karotten 5 Stk.
Tom-Ka-Paste 2 EL
Kokosöl 2 EL
Kaffir-Limettenblätter 3 Stk.
Zitronengrasstiele 5 Stk.
Scampis 5 Stk.
Sesam schwarz
Currypulver
Für den Schaum:
Kokosmilch 500 ml
Schalotten 3 Stk.
Rohrzucker
Zitronengrasstiele 2 Stk.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 163,176 (39)
Eiweiß 0.29g
Kohlehydrate 1.44g
Fett 3.64g

1 Die Zwiebeln, Möhren und den Kürbis klein schneiden und mit dem Kokosöl und der Tom-Ka-Paste anschwitzen. Mit Wasser auffüllen bis der Kürbis bedeckt ist. Solange köcheln lassen bis die Zutaten weich sind. Kokosmilch hinzugeben und alles pürieren. Die Kaffir-Limettenblätter hinzugeben und mit Gemüsebrühe abschmecken. Nach Wunsch durch ein Sieb passieren.

2 Für den Zitronengrasschaum die Schalotten mit dem Zitronengras und dem Rohrzucker anschwitzen und karamellisieren lassen. Anschließend mit der Kokosmilch auffüllen und reduzieren. Zum Schluss die Flüssigkeit durch ein Sieb geben und kurz vor dem Servieren aufschäumen.

3 Die Scampi auf die Zitronengrasstiele aufspießen, in dem schwarzen Sesam wälzen und mit Curry bestäuben. Vor dem Servieren kurz von jeder Seite anbraten bis die Scampi glasig sind.

Anne verbreitet den chinesischen Spirit

Wie kommt die asiatische Kost an?

Anne verbreitet den chinesischen Spirit