MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Fruchtiger Blattspinatsalat mit Ziegenkäse und Speck

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Blattspinat 100 g
Rotkohl frisch 50 g
Erdkohlrabi 50 g
Apfel 1 Stk.
Mandarine 1 Stk.
Granatapfel 0,5 Stk.
Speck 20 Streifen
Frischkäsetaler 5 Stk.
Croûtons:
Zimt, Salz, Pfeffer
Vinaigrette:
Olivenöl 50 ml
Zucker 1 EL
Feigen-Essig 1 EL
Aceto Balsamico 1 EL
Marmelade 1 TL
Salz, Pfeffer
Wasser 50 ml
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 673,624 (161)
Eiweiß 0.00g
Kohlehydrate 0.00g
Fett 0.00g

1 Zunächst den Spinat waschen, dann den Erdkohlrabi fein schneiden und 2 Minuten lang kochen, danach mit kalten Wasser abspülen und beiseitestellen. Die Mandarine und den Apfel schälen und in feine Stücke schneiden, den Granatapfel teilen und die Kerne mit einem Kochlöffel herausschlagen. Nun alle Zutaten mischen. Anschließend mit ein wenig Olivenöl sowie Salz und Pfeffer würzen und stehen lassen.

2 Für die Vinaigrette alle Zutaten in einen Mixbecher geben und mixen.

3 Für die Croûtons die Toastscheiben fein schneiden, würzen und in Butter braten – währenddessen immer wieder wenden! Danach den Speck in feine Scheiben schneiden. Den Frischkäse in Semmelbrösel wenden und kurz anbraten. Achtung: Das Ganze darf nicht zu lange in der Pfanne bleiben. Zum Anrichten den Salat mit den Händen locker auf dem Teller verteilen und die Vinaigrette darüberträufeln. Den Speck in feinen Scheiben darauflegen. Zuletzt noch den Ziegenkäse auf den Salat legen, die Croûtons locker darüber verstreuen.

Männer, die auf Würstchen starren

Wursten will gelernt sein

Männer, die auf Würstchen starren