Ab dem 27.10. SO 20:15

Grill den Henssler

Grill den Henssler: Steffen Henssler siegt in Folge drei des Sommer-Specials

Steffen Henssler holt sich ganz knapp den Sieg
Steffen Henssler holt sich ganz knapp den Sieg Das war mal richtig eng 00:50

Steffen Henssler holt sich den Sieg!

Handballer Silvio Heinevetter, „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse und Musiker Jimi Blue Ochsenknecht treten im dritten "Grill den Henssler" Sommerspecial an, um Steffen Henssler zu zeigen, wo der kulinarische Hammer hängt. Unterstützt werden sie dabein von Ali Güngörmüs. Und der ist Rekordhalter - keiner hat Steffen so oft "gegrillt" wie Ali. Die Kiste ist denn auch denkbar knapp, doch dieses Mal holt sich Steffen mit 95 zu 93 Punkten den Sieg und grillt die Promis.  

"Das sind so schöne Schwanzzutaten"

Leberkäse, Malzbier und Parmesankäse - das sind die Zutaten für den Improgang. Doch auch wenn Steffen erst einmal keine Zutaten hat, ihm zwischendurch der Leberkäse anbrennt und die Gegner noch ein Ei drüberschlagen - dieser Gang geht mit 17 zu 19 an Steffen Henssler. Auch das erste Spiel kann er für sich entscheiden und geht vor der Vorspeise in Führung.

Steffens Leberkäse brät an
Steffens Leberkäse brät an "Allerfeinsste Röstaromen" 02:00

Unentschieden bei der Vorspeise

Silvio Heinevetter ist das erste Mal zu Besuch und möchte Steffen mit der Ansage "Tief stapeln, hoch gewinnen" und Thüringer Bratwurst mit gegrilltem Römersalat in die Knie zwingen. Das Gemeine an der Sache: Die Wurst muss vorher selber gemacht werden. Und warum der Star-Koch dann in die Pelle pustet, könnt ihr euch genüsslich im Video ansehen. Der Gang endet mit 18 zu 18 Punkten unentschieden. 

Allerdings müssen sich die Promis im nächsten Spiel mit 3 zu 0 Schlagen lassen und Henssler holt einen bequemen Vorsprung von  43 zu 35 Punkten. 

Manchmal muss man die Wurst eben aufpusten
Manchmal muss man die Wurst eben aufpusten Selbstgemachte Thüringer Würste 07:26

Motsi will den Henssler ködern

Auf den klingenden Namen: "Snoek Braai - Gegrillte Makrele mit Aprikosen und Pataten", hört das Gericht von Motsi Mabuse. Sie hat sich eine gerissene Taktik einfallen lassen: Sie möchte Steffen zu "Let's Dance" locken. Ob ihn das aus der Ruhe gebracht hat? Motsi holt sich den Sieg und sensationelle 10 Punkte von Christian Rach. Damit grillt sie den Henssler mit 25 zu 27 Punkten. Auch das nächste Spiel holen die Promis sich und können auf 62 zu 68 Punkten insgesamt verkürzen. 

"Da gehe ich ja eher in den Dschungel, ey"
"Da gehe ich ja eher in den Dschungel, ey" Motsi will Steffen tanzen lassen 03:57

Mit der Kaltschale kaltgestellt

Jimi Blue Ochsenknecht will jetzt den Sieg mit einer Kaltschale mit gegrillter Melone ergrillen. Und da hat Steffen eine echt professionelle Konkurrenz, denn Jimi hat immerhin schon ein eigenes Kochbuch herausgebracht, macht eine Ausbildung zum Sommelier und plant ein eigenes Restaurant. Mit 28 zu 27 Punkten ergrillt sich Jimi dann auch den Sieg. Insgesamt hat aber Steffen Henssler, obwohl er nur den Improgang gewonnen hat, 95 Punkte. 

Jimi Blue Ochsenknecht liebt das Kochen
Jimi Blue Ochsenknecht liebt das Kochen "Das ist für mich ein Ruhepol" 04:02

Die komplette Folge "Grill den Henssler - Sommer-Special" könnt ihr euch bei TVNOW anschauen. Dort gibt es auch bereits ab Montag, den 02. September die nächste Folge zu sehen. 

Die Highlights im Video

Der Henssler wurde "gegrillt"

Die Promis siegen!

Der Henssler wurde "gegrillt"