Ab dem 27.10. SO 20:15

Grill den Henssler

Grill den Henssler: Steffen Hensslers „Wurst-Case-Szenario“ und die große Dschungel-Wette

Steffen Henssler
Mensch gegen Maschine: Der Umgang mit der Wurstpresse macht Steffen Henssler in der Vorspeise schwer zu schaffen. © TVNOW, Frank W. Hempel

In der dritten Folge des „Grill den Henssler Sommer-Specials“ tritt Steffen Henssler gegen Handballer Silvio Heinevetter, „Let’s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse und Musiker Jimi Blue Ochsenknecht an. Ali Güngörmüș steht den Promis als Koch-Coach zur Seite. Nach seiner Niederlage in der letzten Woche will Steffen Henssler das Grill-Duell dieses Mal unbedingt gewinnen und zwar „egal wie“. Ob fairer oder „schmutziger Sieg“, der Star-Koch ist zu allem bereit. Doch die Gerichte der Promis haben es in dieser Woche richtig in sich.

Die allgemeine Bratwurst-Verunsicherung

Im ersten Gang fordert Silvio Heinevetter Steffen Henssler mit selbstgemachter „Thüringer Bratwurst mit gegrilltem Römersalat“ heraus. Und damit spielt er dem Gastgeber so gar nicht in die Karten: Bereits die Auswahl der Zutaten bringt Steffen Henssler an seine Grenzen. Um der richtigen Würzung auf die Spur zu kommen, befragt er kurzerhand das Publikum. Doch ob er sich damit einen Gefallen tut? 

Das Chaos ist perfekt, als die Grill-Rivalen die Wurstmasse mit Hilfe einer Presse in die Wurstpelle einfüllen wollen. „Ich habe das doch mal bei der Sendung mit der Maus gesehen“, meint Steffen Henssler. Während er sich an die Kindersendung zu erinnern versucht, setzt Silvio Heinevetter auf seine eigene Technik. Aber die scheint ebenso wenig erfolgsversprechend. Ob am Ende überhaupt eine Bratwurst auf dem Grill landet? 

Dschungel-Wette beim Hauptgericht

Der Hauptgang stellt Steffen Henssler vor die nächste Herausforderung. Motsi Mabuse will ihn mit einem traditionell-südafrikanischen Gericht grillen: „Snoek Braai – Gegrillte Makrele mit Aprikosen und Pataten“. Aber was sind noch gleich Pataten? Und was macht „Braai“ eigentlich aus? „Ich stehe so ein bisschen auf dem Schlauch“, gibt Steffen Henssler zu. Dann setzt Motsi Mabuse auch noch zum verbalen Ablenkungsmanöver an. „Wenn ich dieses Gericht gewinne, tanzt Steffen bei ‚Let’s Dance‘“, fordert sie den Koch-Star zur Wette heraus. „Da gehe ich ja lieber in den Dschungel!“, erwidert dieser und bereut es bereits in der nächsten Sekunde. „Steffen Henssler hat gerade angeboten, dass er ins Dschungelcamp geht, wenn er verliert. Sie haben das alle gehört“, witzelt Annie Hoffmann. Wird der Star-Koch bald im Camp das Beste aus Reis und Bohnen herausholen? 

Fanpost von der Koch-King-Tochter

Jimi Blue Ochsenknechts startet mit seinem Geheimdessert „Kaltschale mit gegrillter Melone“ in die letzte Runde des Grill-Fights. Doch bevor der Entertainer und Steffen Henssler am Grill Gas geben, gibt es offenbar noch Gesprächsbedarf. Der Hintergrund: Steffen Hensslers Tochter ist großer Fan von Jimi Blue Ochsenknecht und hat ihm sogar schon Fanpost geschrieben. „Ich weiß nicht, was ich in der Erziehung falsch gemacht habe“, scherzt Steffen Henssler.

Jimi widmet sich währendessen seiner Nachspeise. Dieser fügt der Hobby-Winzer als zusätzliches Schmankerl ein Soufflé hinzu und das bekommt Steffen Henssler natürlich auch mit. Während er weiter rätselt, was sein Herausforderer wohl genau vorbereitet und ob das überhaupt dem Regelwerk entspricht, unterbricht ihn Annie Hoffmann: „Es geht eher darum, dass du weißt, dass er noch etwas vorbereitet. Vielleicht machst du dann auch noch etwas dazu?“, schlägt sie vor. „Ich mache erstmal Pause!“, erwidert Steffen Henssler und gönnt sich einen großen Schluck Wodka aus der Flasche. Und das bringt ihn dann auch auf eine Idee. „Da stelle ich schön drei Wodka-Shots dazu!“, lacht er.

Ob das die Jury beeindrucken kann? Die dritte Folge des „Grill den Henssler Sommer-Specials“kommt am 01. September 2019, um 20:15 Uhr. Und wenn ihr nicht warten könnt, dann könnt ihr euch jetzt schon die komplette Show bei TVNOW anschauen. 

Die Highlights im Video

Der Henssler wurde "gegrillt"

Die Promis siegen!

Der Henssler wurde "gegrillt"