Mo 20:15

Die Löwen ganz privat

Höhle der Löwen: So gehen die Investoren privat mit der Corona-Pandemie um

So gehen die Löwen mit Corona um

Wir treffen die Investoren unserer Gründershow „Die Höhle Der Löwen“ in Köln. Eigentlich wollten wir nur über die neue Staffel sprechen, doch schnell wird das Interview sehr persönlich. Denn es gibt ein Thema, das uns alle beschäftigt: Corona! Und auch wenn es natürlich nicht immer einfach ist, findet doch ein Umdenken statt

Carsten Maschmeyer möchte endlich seinen Sohn wieder in die Arme schließen

Wie alle Menschen sind natürlich auch die Löwen von der Corona-Krise sowohl beruflich als auch privat betroffen. So hat Carsten Maschmeyer seinen Sohn, der in Kalifornien lebt, seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen. Es gab zwar virtuell gemeinsame Abendessen, erzählt er. Aber sein großer Wunsch, den Sohn endlich wieder in die Arme schließen zu können, hat sich bisher noch nicht erfüllt. So lange waren Vater und Sohn noch nie getrennt. Das Gefühl, einen geliebten Menschen nicht mehr umarmen zu dürfen, kennt auch Dagmar Wöhrl sehr gut. Seit der Pandemie darf sie ihre 95-jährige Mutter, die zur Hochrisikogruppe gehört, nur mit ganz viel Abstand besuchen. Für sie eine sehr schlimme Situation, erzählt Dagmar sehr emotional. Auch ihre sozialen Projekte kann sie nicht mehr so begleiten wie früher.

Entschleunigung als Chance

Trotz der vielen Herausforderungen versuchen die Löwen, das Positive in dieser besonderen Zeit zu sehen. Die Entschleunigung und die Zeit mit der Familie, wenn es denn möglich ist. Für Neu-Investor Nico Rosberg genau das Richtige. „Das hat mich jetzt auch schon daran erinnert, ein bisschen langsamer zu machen", erzählt er.

Aber ganz sicher juckt es dem einen oder anderen Löwen schon wieder in den Fingern Vollgas zu geben und den nächsten Deal für sich zu gewinnen! Die neue Staffel startet am Montag, den 31. August um 20:15 Uhr.

Die vergangenen Folgen von „Die Höhle der Löwen“ stehen auch auf TVNOW zum Abruf bereit.