MO - FR | 19:00

In Serranoschinken gebratener Ziegenkäse an warmem Römersalat mit Feigensenf

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Olivenöl 2 EL
Weißweinessig 2 EL
Feigensenf 50 gr.
Serranoschinkenscheiben 10 Stk.
Schalotten 3 Stk.
Ziegenkäserolle 2 Stk.
Pinienkerne 2 EL
Römersalat 2,5 Stk.
Salz
Pfeffer
Zucker
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1635,944 (391)
Eiweiß 7.60g
Kohlehydrate 3.53g
Fett 38.67g

1 Den Backofen auf 150° C Umluft bzw. 170° C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Römersalat waschen und längs halbieren. Den Ziegenkäse in 10 Scheiben schneiden und diese jeweils in 1 Scheibe Serranoschinken einwickeln. In einer Pfanne ohne Öl die Pinienkerne bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten rundum goldbraun rösten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. In diese Pfanne Olivenöl geben und die eingewickelten Ziegenkäsescheiben dann bei niedriger Temperatur auf jeder Seite 1 Minute anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen, auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen und 6 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Währenddessen Schalotten und Römersalat in die zuvor verwendete Pfanne geben und darin bei mittlerer Temperatur etwa 1 Minute anbraten. Mit ein wenig Salz, 2 EL Zucker, dem Weißweinessig und Pfeffer nach Belieben würzen. Den Römersalat und in Serranoschinken gebratenen Ziegenkäse auf Tellern anrichten und mit Feigensenf und Pinienkernen garnieren.

Franco war wohl etwas zu lässig

Das reicht nicht für die Dinner-Meisterschaft

Franco war wohl etwas zu lässig