Am Ende wird es in diesem Duell richtig knapp

Kitchen Impossible: Tim Mälzer bezwingt den 3-Sternekoch Sven Elverfeld

Tim Mälzer holt den Sieg gegen Sven Elverfeld
Tim Mälzer holt den Sieg gegen Sven Elverfeld Das war mal richtig knapp! 02:22

Mälzer zu Elverfeld: „Ein würdiger Partner – kein Gegner“

Tim Mälzer hat es bei „Kitchen Impossible“ mit dem 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld zu tun. Der ist einer der besten Köche überhaupt in unserem Land. Am Ende lautet das Urteil von Tim Mälzer: „Du bist ein würdiger Partner – kein Gegner“! Dieser Respekts-Bekundung ist ein knallharter Kampf um die Koch-Ehre vorausgegangen, bei dem sich beide Seiten wirklich gar nichts geschenkt haben.

Tim Mälzer muss sich zwei Welten stellen, die ihn richtig fordern.

Die erste Aufgabe führt Tim Mälzer nach Frankfurt am Main und dort in eine Welt, die für ihn reichlich Überraschungen bereit hält. Tim bekommt ein Gericht mit einem ayurvedischen Ansatz serviert, das er nachkochen muss. Er vermutet, dass es ihn in ein indisches Restaurant treibt. Aber weit gefehlt. Wie sich herausstellt, muss er zu einem Original-Koch, der ihm bestens bekannt ist. Patrick Bittner im Steigenberger Hotel Frankfurter Hof ist ein alter Weggefährte – aber dass der etwas mit dieser Küche zu tun hat, wusste Tim noch nicht. Und auch bei der Zubereitung muss sich Tim ziemlich an die Thematik herantasten. In Punkten bedeutet das ein mittelmäßiges Ergebnis, was unter diesen Umständen aber echt super ist.

Die zweite Aufgabe führt Tim an den Tegernsee zum 3-Sterne-Koch Christian Jürgens. Dort muss er ganz exakt arbeiten und ein Gericht zaubern, das vor allem durch seine klaren Linien und seine Perfektion besticht. Das ist auch nicht unbedingt die Welt von Mälzer. Und dann hat er auch noch ein kleines Problem damit, den richtigen Geschmack bei der Soße zu treffen. Aber auch hier bringt Tim ein echt gutes Ergebnis auf den Teller.

Sven Elverfeld hat ein Problem bei der Schwarzwälder Kirschtorte

Die erste Herausforderung für Sven Elverfeld hat es so richtig in sich: Ihm wird alles genommen, was er so als Sternekoch eigentlich gewohnt ist. Er muss in einer kleinen Küche in einem Privathaushalt kochen. Und dann auch noch ein asiatisches Gericht. Etwas mehr als 5 Punkte im Schnitt sind da aber trotzdem drin und ein wirklich gutes Ergebnis.

Die zweite Aufgabe sollte eigentlich ein Heimspiel für den gelernten Konditor sein: Schwarzwälder Kirschtorte. Aber wie es manchmal so ist, wenn man etwas sehr lange nicht mehr gemacht hat – da geht auch mal was daneben. Sven verliert zwischenzeitlich sogar „komplett den Faden“. Zwar bekommt er noch einmal die Kurve und er stellt da eine echte „Fotoschönheit“ auf die Kuchenplatte, aber die Punkte reichen am Ende nicht für den Sieg gegen Mälzer.

Die komplette Folge gibt es auf TVNOW im Stream zu sehen.

Die Highlights von „Kitchen Impossible“ im Video

Tim Mälzer ist "der König von Kitchen Impossible"
Tim Mälzer ist "der König von Kitchen Impossible" Er besiegt Tim Raue im fünften Duell 03:05

„Kitchen Impossible“ jederzeit online schauen im Stream auf TVNOW

Tim Mälzer ist "der König von Kitchen Impossible"

Er besiegt Tim Raue im fünften Duell

Tim Mälzer ist "der König von Kitchen Impossible"