Kitchen Impossible

Kitchen Impossible: Tim Mälzer schlägt Martin Klein im punktereichsten Duell der Geschichte

Tim Mälzer: "Das sind die höchsten Ergebnise!"
Tim Mälzer: "Das sind die höchsten Ergebnise!" Nach dem knappen Sieg gegen Martin Klein 02:40

Knappes Ende eines wahrlich hochklassischen Duells

Tim Mälzer war vor dem Duell gegen Martin Klein ein wenig aufgeregt. Er wusste genau, dass er gegen einen der vielseitigsten Köche des Kontinents alles auspacken muss, was er kann. Und beide Spitzenköche haben nicht enttäuscht und sich ein unglaublich intensives Duell geliefert, das am Ende als das mit den zusammengenommen meisten Punkten endet – und einem ganz knappen Sieg für „Mr. Kitchen Impossible“, Tim Mälzer. Wie groß die Erleichterung bei Tim ist und wie Martin Klein darauf reagiert, gibt es hier im Video zu sehen.

Tim Mälzer trifft auf die besten Köche in Frankreich und ganz Asien

Martin Klein zeigt von Beginn an, dass er alles auf Sieg setzt. Er schickt Tim in seine französische Heimat zu dem Zwei-Sterne-Koch Olivier Nasti, der einst der beste Koch in Frankreich war. Aber damit nicht genug. In der Jury sitzt Marc Haeberlin, eine Legende der weltweiten Koch-Szene. Und das Gericht, das Tim jetzt kochen muss, hat dieser in seiner Kindheit immer von seinem Vater bekommen. Mehr Druck geht wirklich nicht mehr. Seine Reaktion darauf ist entsprechend nervös. Aber er knickt nicht ein und liefert ab.

Die Herausforderung, die in Bangkok auf Tim Mälzer wartet, ist aber auch nicht kleiner. Bee Satongun ist „Asia’s Best female Chef“ und Sterneköchin. Also „die beste eines ganzen Kontinents“, wie Tim klar wird. Die Aufgabe, der er sich dann stellen muss, bringt Tim an seine körperlichen Grenzen. Das wird eine ganz scharfe Nummer. Aber das Ergebnis überzeugt und Tim fährt erneut richtig viele Punkte ein. Nach beiden Challenges hat Tim wahnsinnig gute 14,4 Punkte auf dem Konto.

Martin Klein erlebt eine eiskalte Überraschung

Italien heißt das erste Ziel, das Tim Mälzer für Martin Klein ausgesucht hat. Martin überlegt die ganze Zeit, was da wohl auf ihn zukommt. Wird es ein Gericht aus der gehobenen Sterneküche? Wird es ein Gericht einer Mama bei ihrer Familie? Nichts von alldem: Er muss Eis machen. Und zwar das beste der Welt. Aber es stellt sich heraus, dass Martin Klein ein messerscharfer Analytiker ist und ganz genau weiß, was er da tut. „Das, was du da abfeuerst, haben wir noch nicht gesehen“, sagt Tim Mälzer, dem gehörig die Kinnlade runterklappt. Eine Topbewertung ist der Lohn.

Ähnlich stark geht Martin Klein in Spanien ans Werk. "Fleischbällchen" lautet die Aufgabe in Sevilla. Dort unterlaufen ihm allerdings zwei kleine Fehler, die ihm am Ende womöglich den Sieg kosten. Erst entscheidet er sich für das falsche Fleisch, dann erwärmt er die Fleischbällchen auf die falsche Art. Als er von Originalkoch Ricardo Guzman Perea gezeigt bekommt, wie es richtig geht, ärgert sich der Perfektionist Martin Klein maßlos. Nach den beiden Aufgaben stehen trotzdem sensationell gute 14,1 Punkte auf seinem Konto.

Damit hätte er jeden anderen Koch in der Geschichte von „Kitchen Impossible“ geschlagen, aber eben nicht Tim Mälzer in diesem unglaublichen Duell.

Die Highlights von „Kitchen Impossible“ im Video

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!
Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever! Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf 02:53

„Kitchen Impossible“ jederzeit online schauen bei TVNOW

Das Duell zwischen Tim Mälzer und Martin Klein gibt in voller Länge bei TVNOW zu sehen.

In der nächsten Folge kommt es dann zum lange erwarteten Hamburg-Duell zwischen Tim Mälzer und Steffen Henssler bei „Kitchen Impossible“. Die Show gibt es ab Montag, den 16. März vorab bei TVNOW und am Sonntag, den 22. März, ab 20:15 Uhr bei VOX im TV zu sehen.

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!

Raue und Mälzer haben den nächsten Lachkrampf

Der Einsatz auf dem Schiff ist die lustigste Szene ever!