Sie treffen sich zum kulinarischen Russisch Roulette

Kitchen Impossible: Tim Mälzer wird von dem russischen Sternekoch Alexander Wulf herausgefordert

Bei „Kitchen Impossible“ treffen kulinarische Weten aufeinander

Bei „Kitchen Impossible“ kommt es in diesem Duell zu einem echten kulinarischen Russisch Roulette! Tim Mälzer bekommt es in dieser Folge mit dem russischen Sternekoch Alexander Wulf zu tun. Und das Duell bringt alle kulinarischen Extreme mit sich und die Kontrahenten an Grenzen, die sie vorher nicht für möglich gehalten haben.

Tim Mälzer taucht ganz tief in die Familien-Tradition ein

Wenn es in der Familie Wulf ums Kochen geht, fällt immer nur ein Name: Luba. Keine kocht kasachische Speisen so originalgetreu und authentisch wie sie. Alexander Wulf schickt Tim Mälzer in den engsten Familienkreis nach Erkelenz - und zwar zur Ehefrau seines Cousins. Tim wird also nicht nur mit dem kasachischen Nationalgericht, sondern auch mit Alexander Wulfs gesamter Familie konfrontiert. Doch nicht genug! Erschwert wird der vermeintlich einfache Eintopf durch die besondere Zubereitung in nur einem Topf, nämlich outdoor.

Die zweite Aufgabe führt Tim Mälzer nach Düsseldorf. Diesmal wird ihm eines der deutschen Nationalgerichte par excellence zum Verhängnis. In der Natürlichkeit und Reinheit der Zubereitungsweise liegt hier das Geheimnis der von Alexander Wulf ausgesuchten Challenge - und er trifft damit ins Schwarze. Denn Tim Mälzer gesteht vor der Box: "Haxe kann ich nicht, das weiß aber keiner." Im Düsseldorfer Grillrestaurant "Ham Ham by Josef" wird es für Tim nicht nur zu einem Kampf gegen einen traditionellen Grillofen, sondern auch zu einem Kampf gegen die Zeit.

Alexander Wulf fährt zweimal in den hohen Norden

Für Alexander Wulf geht es in die Heimat von Mr. "Kitchen Impossible" nach Hamburg. Und da Tim Mälzer ja bekanntermaßen der "beste italienische Koch außerhalb Italiens" ist, bekommt Alexander zu Beginn eine Gondelfahrt im "Venedig des Nordens" spendiert. Nachdem Tim ihm persönlich die Box überreicht hat, geht es für den russischen Sternekoch italienisch weiter. Als Challenge wartet die Königsklasse der Pasta auf ihn: Tortellini! Unter Tim Mälzers wachsamen Augen muss er das Gericht des Zwei-Sternekochs Matteo Ferrantino analysieren. Schnell wird ihm klar: Diese Aufgabe hier wird garantiert zu einer wahren Herausforderung.

Anschließend geht es für Alexander noch weiter in den Norden. In Rantum auf der nordfriesischen Insel Sylt erwartet ihn ein sowohl anspruchsvoller als auch optisch wunderschöner Teller. Der "Söl'ring Hof" gehört seit zwei Jahrzehnten zu den besten Restaurants Deutschlands und sein Küchenchef Jan-Philipp Berner ist darüber hinaus ein guter Freund von Alexander Wulf. Zum zweiten Mal schickt Tim seinen Kontrahenten Alexander Wulf somit in ein Zwei-Sterne Restaurant. Eine Tatsache, die zeigt, dass er Alexander Wulf als ernstzunehmenden Gegner wahrnimmt. Wird Tim Mälzers Plan aufgehen oder unterschätzt er den ehrgeizigen Alexander Wulf?

All diese Fragen werden am Sonntag, den 28. Februar, ab 20:15 Uhr beantwortet – bei VOX im TV und parallel dazu im Livestream auf TVNOW.

Die Highlights von „Kitchen Impossible“ im Video

Lucki Maurer schlägt Tim Mälzer bei seinem Debüt
Lucki Maurer schlägt Tim Mälzer bei seinem Debüt Das schaffen nicht viele bei "Kitchen Impossible" 02:10

„Kitchen Impossible“ jederzeit online schauen im Stream auf TVNOW

Lucki Maurer schlägt Tim Mälzer bei seinem Debüt

Das schaffen nicht viele bei "Kitchen Impossible"

Lucki Maurer schlägt Tim Mälzer bei seinem Debüt