MO - FR 19:00

Geeiste Gurken-Dillsuppe mit fangfrischen Nordseekrabben

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Salatgurken 300 g
Dill frisch
Zitrone 1 Stk.
Sushi-Ingwer 1 Prise
Dickmilch 700 ml
Olivenöl 2 EL
Meersalz fein
Pfeffer schwarz aus der Mühle
Balsamico
Chiliflocken
Krabben 300 g
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 200 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 309,616 (74)
Eiweiß 6.03g
Kohlehydrate 2.96g
Fett 4.12g

1 Die Gurken schälen, die Enden abschneiden, längs halbieren, mit einem Löffel die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

2 Den Sushi-Ingwer abziehen und mit den Gurkenstücken in einem hohen, schmalen Gefäß mit dem Stabmixer pürieren. Die Dickmilch mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer untermischen und zugedeckt ca. 3 Stunden ins Eisfach geben. Zwischendurch umrühren. Vor dem Servieren abschmecken, die Oberfläche mit dem Pürierstab vorsichtig aufschäumen. Krabben-Topping setzen und mit Dill, Balsamico und Chiliflocken garnieren.

Susanne kann durchaus überzeugen

Die Punkte für das zweite Dinner

Susanne kann durchaus überzeugen