MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Gerundetes Bömbchen mit Kaffeezusatz

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Sahnemasse:
Magerquark 500 g
Mascarpone 250 g
Sahne 1 Becher
Vanillezucker 2 Pk.
Puderzucker 3 EL
Abrieb einer Limette
Saft einer Limette
brauner Rum 2 cl
Minzblätter gehackt 1 Handvoll
Biskuits:
Löffelbiskuits 400 g
Ananas und Kokossaft 300 ml
brauner Rum 4 cl
Ananasragout:
Ananas frisch 0,5 Stk.
Chiliflocken 0,5 TL
brauner Rum 1 EL
Deko:
Chilischoten 4 Stk.
Blaubeeren
Schokolade weiß 1 Tafel
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 340 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1054,368 (252)
Eiweiß 8.96g
Kohlehydrate 30.84g
Fett 8.40g

Sahnemasse:

1 Die Sahne steif schlagen, beiseitestellen. Mascarpone und Quark vermischen, Minze und Puderzucker unterrühren.

2 Mit Rum, Limetten-Saft und Limetten-Abrieb abschmecken. Sahne mit dem Schneebesen unterheben.

Biskuits:

3 Ananas/Kokossaft mit Rum nach Geschmack mischen. Die Hälfte des Löffelbiskuits einzeln darin wenden und eine Form damit auslegen.

4 Mit der Hälfte der Creme bestreichen und eine zweite Schicht getränkten Löffelbiskuits darauflegen.

5 Den Rest der Creme glatt darauf streichen. Mind. 5 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, besser über Nacht.

Ananasragout:

6 Ananas in kleine Würfelchen schneiden und in ein wenig Rum marinieren. Bei Bedarf zuckern.

7 Mit einem Ring 5 Portionen von der Mascarpone-Masse rund ausstechen und auf je ein Teller geben.

8 Mit geraspelter, weißer Schokolade bestreuen und mit Minzblättchen und ein paar Heidelbeeren garnieren.

Anrichten:

9 Pro Portion 2 - 3 EL vom Ananas-Ragout in einer runden Form neben das Bömbchen setzen, mit Chili-Flocken bestreuen und zur Deko eine kleine Chilischote auflegen. Dazu einen Espresso servieren.

Arnold und seine ungarische Küche

Mögen Sie ungarisch?

Arnold und seine ungarische Küche