MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Tiramisu vom Bayreuther Weißbier, frische Weißbierzabaione und Eis von der Himbeere

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für das Weißbier-Tiramisu:
Mascarpone 500 g
Eier 5 Stk.
Zucker fein 3 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanilleschote oder Vanilleextrakt 1 Stk.
Löffelbiskuits 1 Packung
Weißbier alkoholfrei 300 ml
Rohrzucker braun 2 EL
Kakao dunkel
Für die Weißbierzabaione:
Eigelb 4 Stk.
Zucker fein 2 EL
Weißbier alkoholfrei 4 EL
Für das Himbeereis:
Himbeeren 250 g
Sahne 500 ml
Zucker fein 70 g
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 360 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1112,944 (266)
Eiweiß 1.89g
Kohlehydrate 16.84g
Fett 21.26g

Weißbier-Tiramisu:

1 Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und der Vanille schaumig rühren, Mascarpone dazugeben und cremig rühren. Danach das Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unterheben.

2 Das Weißbier mit dem Rohrzucker verrühren, die Löffelbiskuits mit der ungezuckerten Seite eintauchen und in die Dessertschälchen geben, die Mascarponecreme darauf verteilen. Für mindestens 5 Stunden kalt stellen. Danach den Kakao darüber stäuben.

Weißbierzabaione:

3 Eier mit dem Zucker im Wasserbad schaumig schlagen, Weißbier dazugeben und weiter schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Noch warm in die Schälchen geben.

Himbeereis:

4 Die Himbeeren langsam erhitzen, die Hälfte der Sahne dazugeben und kurz leicht aufkochen. Die Masse durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen und kalt stellen. Kurz vor der Zubereitung die restliche Sahne unterrühren und in die Eismaschine geben.

5 Die drei Desserts auf einer Schieferblatte anrichten, mit Puderzucker und Himbeeren dekorieren.

Begeistert das arabische Menü die Gäste?

Die Punkte für Nada

Begeistert das arabische Menü die Gäste?