MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Rissóis com Salada

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Blätterteig der Rissóis
Wasser 500 ml
Margarine 2 EL
Salz 1 Msp
Mehl 430 gr.
Zum Braten der Rissóis
Paniermehl
Eier 2
Öl
Für die Füllung mit Hähnchen
Hühnerbrüste 1
Wasser 1 l
Gemüsebrühe, instant 1 EL
Salz 1 TL
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Paprika rot 0,5
Paprika grün 0,5
Tomatenmark 1,5 EL
Olivenöl 1 EL
Für die Füllung mit Gambas
Gambas 300 g
Mehl 2 EL
Knoblauchzehe 1
Zwiebel 1
Tomatenmark 1,5 EL
Petersilie
Salz
Pfeffer
Milch
Olivenöl 1 EL
Für den Salat
Möhren 3
Paprika rot 1
Paprika gelb 1
Gurke 1
Eisbergsalat 1
Für das Dressing
Olivenöl
Essig
Salz
Pfeffer
Zitrone
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 468,608 (112)
Eiweiß 4.40g
Kohlehydrate 14.33g
Fett 4.05g

Rissóis-Teig:

1 Das Wasser mit der Margarine und dem Salz zum kochen bringen. Dann den Topf vom Herd nehmen, das gesamte Mehl ins Wasser geben und rühren, bis die Masse sich zu einem Teig verbindet.

2 Die Hühnerbrüste im Wasser zum kochen bringen. Hier bereits das Salz und die instant-Brühe hinzugeben. Sobald die Hühnerbrüste gekocht sind, abkühlen lassen und dann mit zwei Gabeln auseinandernehmen, damit man stückige Hühnerbrüste erhält.

Hähnchen-Füllung:

3 Das Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebel darin anbraten, kurze Zeit später den Knoblauch und die bereits klein geschnittenen Paprika dazugeben und etwas mit anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und mit etwas Wasser auffüllen, in denen die Hühnerbrüste gekocht haben. Nun das zerkleinerte Fleisch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum weiteren verarbeiten bzw. Befüllen der Rissóis abkühlen lassen.

Gambas-Füllung:

4 Die Gambas im Olivenöl zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch anbraten. Dann das Tomatenmark dazugeben und gut umrühren. Anschließend das Mehl dazu geben und nach und nach die Milch, bis eine Feste Soße entsteht. Jetzt gut abschmecken mit Salz und Pfeffer und zum Schluss kleingehackte Petersilie dazugeben. Die Soße abkühlen lassen bis zur weiteren Verarbeitung.

Die Rissóis:

5 Den Teig dünn ausrollen und in die Mitte die Füllung geben. Dann den Teig drüber geben und mit einem Glas „abschneiden“ , sodass es eine Art Halbmond ergibt. Gut darauf achten, dass der Teig an den Seiten verschlossen ist, damit keine Füllung austreten kann. Die fertigen Rissóis dann in Ei und Paniermehl wenden und in Öl ausbacken bzw. frittieren.

Der Salat:

6 Alle Zutaten klein schneiden, am besten in kleine Mundgerechte stücke. Den Eisbergsalat vorher gründlich waschen und den Strunk entfernen. Möhren klein raspeln und dazugeben. Das Dressing anrühren und über den Salat geben. Final mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Wir küren die Rosenheimer Sieger

Einmal sammeln und bewerten!

Wir küren die Rosenheimer Sieger