MO 22:50

"ready to beef!" auf TVNOW

ready to beef!: Robin Pietsch und Yannic Stockhausen müssen Reis und Schweinenacken verarbeiten

Wie geht Schweinenacken und Reis auf Sterne-Niveau?
Wie geht Schweinenacken und Reis auf Sterne-Niveau? Das ist eine echte Aufgabe bei "ready to beef!" 02:59

Wie macht man denn daraus ein Gericht auf Sterne-Niveau?

Im Staffelfinale von "ready to beef!" treten Robin Pietsch und Yannic Stockhausen mit ihren Teams gegeneinander an. In der dritten Runde müssen die Geheimzutaten von Gastgeber Tim Mälzer verarbeitet werden. Er hat sich in dieser Folge Reis und Schweinenacken ausgesucht. Aber wie macht man daraus ein Gericht auf Sterne-Niveau? Juror Tim Raue wird jedenfalls nicht so leicht zu begeistern sein mit diesen Produkten.

Tim Raue: „Ich habe Angst vor Reis“

Mit den Zutaten scheint Tim Mälzer zumindest seinem Kumpel Tim Raue keinen großen Gefallen zu tun. Der gibt offen zu: „Ich habe Angst vor Reis!“. Das liegt vor allen an seinen Erfahrungen aus der thailändischen Zubereitung von Reis. Aber auch der Schweinenacken ist für ihn aber nicht das leichteste Produkt, da es ja doch recht stark von Fett durchzogen ist.

Aber Hier ist eben doch mehr gefragt als „Grill anwerfen und auf geht’s“, wie Tim Raue scherzhaft sagt. Welches Team sich dabei am besten schlägt und ein Gericht zaubern kann, das auch den Gaumen von Tim Raue verwöhnt, das gibt es in der kompletten Folge „ready to beef!“ auf TVNOW zu sehen.

Die Highlights von „ready to beef!“ im Video

Robin Pietsch begeistert Tim und Tim mit der Wurst
Robin Pietsch begeistert Tim und Tim mit der Wurst Aber einfach ist die Geheimzutat nicht 01:58

„ready to beef!“ jederzeit online im Stream schauen auf TVNOW