MO - FR | 19:00

Das perfekte Dinner

Rinderkraftbrühe mit Gemüse- und Fleischeinlage

Die Vorspeise von Sonnhild

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rindfleisch 750 g
Möhren 2 Stk.
Lauchstange 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Sellerie frisch 150 g
Salz und Pfeffer
Für die Einlage:
Sellerie frisch 150 g
Kartoffeln 2 Stk.
Erbsen 150 g
Rinderfilet 25 Scheibe
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 368,192 (88)
Eiweiß 16.54g
Kohlehydrate 0.98g
Fett 1.81g

1 Rindfleisch und Gemüse in Stücke schneiden und mit 1,5 Liter kaltem Wasser in einen Topf geben. Alles bei kleiner Temperatur langsam erwärmen, wenn es warm ist, hochdrehen und ca. 2 Stunden köcheln lassen. Dabei immer wieder Wasser nachgießen, so dass am Ende 1,5 Liter Brühe bleiben. Am Ende die Brühe passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Für die Einlage gas Gemüse in feine Würfel schneiden und ganz kurz in Salzwasser blanchieren.

3 Zum Anrichten einen kleinen Berg Gemüsewürfel auf den Boden eines tiefen Tellers setzen.

4 Mit je 5 Scheiben Rinderfilet überlappend abdecken. Diese mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

5 Am Tisch die kochend heiße Brühe angießen. Die hauchdünnen Filetscheiben garen blitzschnell, "öffnen" sich und lassen die bunten Gemüsewürfel frei.

Das Niveau bleibt auch im Finale hoch

Eine 10 nach der nächsten

Das Niveau bleibt auch im Finale hoch