MO - FR 19:00

Rote-Bete-Kokos-Suppe mit Blätterteig-Parmesan-Stangen

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rote-Bete-Kokos-Suppe
Schalotte 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Ingwer frisch 50 g
Rote Bete 700 g
Gemüsebrühe 500 ml
Kokosmilch 400 ml
Zitrone 0,5 Stk.
Salz und Pfeffer 1 Prise
Kresse frisch
Blätterteigstangen:
Blätterteig tiefgefroren 1 Pk.
Ei 1 Stk.
Mohn 1 EL
Parmesan gerieben 30 g
Salz
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 205,016 (49)
Eiweiß 1.86g
Kohlehydrate 5.81g
Fett 2.05g

Rote-Bete-Kokos-Suppe

1 Die Schalotte, die Zwiebel, den Ingwer und die Rote Beete (mit Einweg-Handschuhen) schälen und würfeln. Schalotten, Zwiebeln und Ingwer in Öl anschwitzen. Die Rote Beete nach einiger Zeit dazugeben und kurz mit andünsten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen.

2 Ca. 20 Minuten köcheln lassen. Den Saft der halben Zitrone dazugeben. Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kresse bestreut servieren.

Blätterteigstangen:

3 Den Blätterteig ausrollen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Auf dem Blätterteig die Mohnsamen und den Parmesan verteilen, leicht andrücken und etwas Salz darüber streuen.

4 Den Backofen auf ca. 170 Grad Umluft vorheizen. Den Teig in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und die Streifen leicht verdreht auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen. Im heißen Ofen ca. 10-12 Minuten backen. Die Stangen müssen eine leichte goldgelbe Farbe angenommen haben, dann sind sie fertig.

Christine setzt den ersten Maßstab im Ruhrpott

Mal mit etwas Abstand punkten

Christine setzt den ersten Maßstab im Ruhrpott