MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Rinderfilet vom Westerwälder Weiderind mit Rotweinschalottenjus, Möhren, Rotkohl und Kartoffeln

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Rinderfilet 1 kg
Möhren 5 Bund
Rotkohl 1 Stück
Blauschimmelkäse 100 g
Milch
Schalotten 10 Stück
Portwein 200 ml
Brauner Zucker 2 EL
Butter 20 g
Johannisbeergelee 1 EL
Kartoffeln 5 Stück
Öl
Kräuter
Saure Sahne
Salz
Pfeffer
Vanilleschote 1 Stück
Butter 40 g
Brauner Zucker 1 EL
Limette 1 Stück
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 210 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 694,544 (166)
Eiweiß 15.01g
Kohlehydrate 7.79g
Fett 6.82g

1 Das Rinderfilet mit Butter vakuumieren, bei 56 Grad 2 Std. im Sous Vide garen. Die Möhren mit Butter und Vanille vakuumieren, bei 85 Grad 1 Stunde im Sous Vide garen.

2 Den Rotkohlstrunk aushöhlen und mit Zucker, Pfeffer und Salz würzen, 1 Std. auf dem Grill bei 150 Grad garen, den Blauschimmelkäse drauf geben und weitere 30 Min. garen.

3 Die Kartoffeln fächern, salzen, mit Öl und Kräutern bestreichen, für 45 Min. bei 200 Grad in den Ofen. Saure Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und mit Limettenabrieb verfeinern. Das Rinderfilet aus dem Vakuumbeutel nehmen, scharf anbraten (Beefen), würzen nach Bedarf.

4 Für die Soße: Zucker karamellisieren, Schalotten anbraten, mit Portwein ablöschen, einkochen lassen und mit Johannisbeergelee abschmecken. Den Rotkohl vierteln und mit den Möhren anrichten.

Die Stunde der Wahrheit schlägt - wer siegt in Gütersloh?

Showdown in Gütersloh

Die Stunde der Wahrheit schlägt - wer siegt in Gütersloh?