MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Marula-Likör-Tiramisu

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Mascarpone 500 g
Amarula 200 ml
Zucker 150 g
Eier 3 Stk.
Löffelbiskuits 10 Stk.
Espresso 375 ml
Tonkabohnen gerieben
Kakaopulver 3 EL
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 165 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 899,56 (215)
Eiweiß 2.32g
Kohlehydrate 18.02g
Fett 12.68g

1 375 ml Espresso kochen und kalt werden lassen.

2 Eier trennen. Den Zucker zum Eigelb geben und zu einer cremigen Masse schlagen. Die Mascarpone hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Das Eiweiß zu einem festen Schnee schlagen und ebenfalls unter die Mascarpone-Masse heben.

3 Löffelbiskuit auf einem großen Teller auslegen. Den kalten Espresso mit dem Amarula vermischen. Die Löffelbiskuit mit der Flüssigkeit beträufeln und nachdem er leicht weich geworden ist, in der Mitte teilen.

4 Den Rest der Amarula-Espresso-Mischung zur Mascarpone-Masse geben und nochmal gut durchmischen.

5 Dessert in Gläser schichten: zuerst eine kleine Schicht der Mascarpone einfüllen, darüber 2 Hälften Löffelbiskuit, dann wieder Mascarpone und noch einmal Löffelbiskuit. Bis zum oberen Rand mit Mascarpone-Creme auffüllen.

6 Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen, mindestens 2 Stunden. Vor dem Servieren mit einem Hauch Tonkabohnen-Abrieb und Kakaopulver bestreuen.

Wer gewinnt die Woche in Stuttgart?

Finaltag bei Gastgeber Steffen

Wer gewinnt die Woche in Stuttgart?