MO - FR 15:00

Shopping Queen: Daniela hätte vieles besser machen können

Guido ist enttäuscht von Danielas Look

Dahin sind die großen Wünsche und Träume, die Guido Maria Kretschmer morgens im Style-Check noch hatte. Der Look, den Kandidatin Daniela am zweiten Tag unserer "Shopping Queen"-Woche in Wien nun auf dem Catwalk präsentiert, kann unseren Star-Designer leider nicht vom Outfit-Kommentator-Hocker reißen. Dabei hat er sogar "Momente, auf die man gut hätte aufbauen können".

"Es könnte eng für Daniela werden"

Danielas Shoppingaufgabe lautete: "Hallo, Herbst! Begrüße die neue Jahreszeit mit einem Look in Herbsttönen!" Gemeinsam mit Shoppingbegleitung Sanela machte sich unsere Shoppingkronen-Anwärterin also auf die Suche nach den perfekten Teilen zu diesem Motto. Eine braune Strick- und Spitzenkombi ließ sie hängen - Kleid und Cardigan sprengten beim besten Willen das Budget. Modeexperte Guido schöpfte in diesem Moment kurzzeitig Hoffnung, denn seiner Fachmeinung nach "tat dieser Look gar nichts für Daniela".

Dafür steht die 41-Jährige nun in einem gemusterten Paillettenrock, einem beigefarbenen Feinstrickpullover, schwarzer Strumpfhose und schwarzen Pumps auf dem Catwalk. Auf den ersten Blick sieht das zwar mehr nach Business-Look als nach lauschigem Herbstspaziergang aus, aber solange die Farben stimmen, wäre das absolut erlaubt. Guido stören allerdings ein paar andere Dinge an Danielas Oufit. Den Rock findet unser Star-Designer gar nicht schlecht - den schlichten Pullover dazu jedoch ziemlich "einfallslos". Daniela hätte die schillernden Pailletten Guidos Meinung nach ganz anders kombinieren sollen. So befürchtet der Modeschöpfer leider, dass es "eng für sie werden könnte". 

Ob Danielas Konkurrentinnen das auch so sehen oder vielleicht doch eine ganz andere Meinung haben als Guido, erfahrt ihr bei TV NOW.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"

Kann Köln "sexy"?

Vorschau: Nächste Woche bei "Shopping Queen"