Am 27.11.2018

Sing meinen Song

Sing meinen Song 2017: Das ist Moses Pelham

Moses Pelham
Moses Pelham tauscht seine Hits bei "Sing meinen Song" 2017. © VOX / Robert Grischek

Multitalent Moses Pelham ist bei "Sing meinen Song" dabei

Der 45-jährige Produzent, Autor, Rapper und Labelbetreiber Moses Pelham interessierte sich schon sehr früh für Hip-Hop. 2017 folgt er der Einladung der Gastgeber Sascha Vollmer und Alec Völkel von "The BossHoss" und tauscht bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" seine Songs.

Das sind die Songs von Moses Pelham bei "Sing meinen Song"

"Oh Love" (am Abend von Mark Forster)

"Symphonie" (am Abend von "Silbermond" und Stefanie Kloß)

"Meine Heimat / Home" (am Abend von Lena)

"David's Song" (am Abend von Michael Patrick Kelly)

"You Remember" (am Abend von Gentleman)

"Sex On Legs" (am Abend von "The BossHoss")

Moses Pelham schreibt und produziert auch für Xavier Naidoo

Als Moses Pelham nach einem USA-Trip mit zwölf Jahren nach Deutschland zurückgekehrt ist, wusste der "Sing meinen Song"-Star sofort, dass er Rapper werden will.

Schon als Teenager verkauft der "Sing meinen Song"-Star seine Aufnahmen auf dem Schulhof. 1989 veröffentlicht er sein erstes Album "Raining Rhymes" und gründet vier Jahre später das Rödelheim Hartreim Projekt, die Blaupause für ernsthaften Rap aus Deutschland.

Über sein Label 3p entdeckt und veröffentlicht Moses Pelham unter anderem Xavier Naidoo, Sabrina Setlur, Cassandra Steen und Azad. Der "Sing meinen Song"-Star schreibt und produziert auch für Naidoo, Setlur, Steen, Bushido, Doreen, Udo Lindenberg, seine Band GLASHAUS und natürlich sich selbst.

Die Erfolge von "Sing meinen Song"-Star Moses Pelham in Zahlen

Bis zum heutigen Tag wurden über neun Millionen 3p-Tonträger verkauft. Außerdem bedeutet Moses Pelham: 69 Single-Veröffentlichungen (darunter "Höha, schnella, weita", "Ja, klar", "Du liebst mich nicht", "Freisein", "Sie sieht mich nicht", "Wenn das Liebe ist", "Haltet die Welt an" und "Sommer unseres Lebens"), 389 Kompositionen und fast ebenso viele Textdichtungen, 84 Chartnotierungen (darunter 37 Top-20-Platzierungen), 15 x Gold, 7 x Platin, 3 x Dreifach-Gold, 2 x Doppel-Platin, insgesamt 1001 Wochen (mehr als 19 Jahre) in den deutschen Charts, 15 ECHO-Nominierungen in Zusammenhang mit von Moses Pelham produzierten Künstlern, den ECHO für den "Besten Nationalen Produzenten" sowie die Goetheplakette seiner Heimatstadt Frankfurt am Main für schöpferisches Wirken, das einer dem Andenken Goethes gewidmeten Ehrung würdig ist.
"Sing meinen Song"-Künstler Moses Pelham produzierte und schrieb in großen Teilen die im April 2016 veröffentlichte Xavier-Naidoo-Platte "Nicht von dieser Welt 2", veröffentlichte im April dieses Jahres das Album "Kraft" seiner Band GLASHAUS, die er mit Cassandra Steen und Martin Haas bildet und im August sein sechstes Soloalbum, das den Namen "Herz" trägt und auf Position 2 der Offiziellen Deutschen Charts debütierte.
2017 ist Moses Pelham in der vierten Staffel der VOX-Musik-Event-Reihe "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" mit den Gastgebern Alec Völkel und Sascha Vollmer von "The BossHoss" zu sehen. Mit dabei sind auch Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß, Michael Patrick Kelly, Mark Forster, Gentleman und Lena Meyer-Landrut.