Sing meinen Song 2020: Max Giesinger war am Ende seiner Kräfte, obwohl sein größter Traum wahr wurde

Trotz Mega-Erfolg war Max Giesinger völlig am Ende
Trotz Mega-Erfolg war Max Giesinger völlig am Ende „Es hat mich wie so ein ICE erwischt“ 01:53

Max Giesinger über seine Erschöpfung: „Es hat mich wie so ein ICE erwischt“

Mit seinem Mega-Hit „80 Millionen“ gelang Max Giesinger der große Durchbruch. Ganz Deutschland sang 2016 sein Lied, das zur Hymne der Fußball-EM wurde. Doch dieser riesengroße Erfolg, den Max sich so lange erhofft hatte, hat auch seine Schattenseiten. „Ich war mehr auf der Bühne, als dass ich in meinem eigenen Bett geschlafen habe“, verrät Max nun bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“. Statt die Erfolgswelle zu genießen, auf die Max immer hingearbeitet hatte und die doch eigentlich sein größter Traum war, hatte er plötzlich keine Lust mehr, auf die Bühne zu gehen. 

„Es hat mich wie so ein ICE erwischt. Ich habe wirklich gedacht, ich werde verrückt“, so Max Giesinger zu den anderen „Sing meinen Song“-Stars. Und das Allerschlimmste für ihn damals: „Ich hatte niemanden, mit dem ich darüber reden konnte.“ Anfang 2018 zog Max Giesinger sich dann komplett zurück, um neue Energie zu tanken. Wohin Max „flüchtete“ und warum er sogar noch vor der Teilnahme an „Sing meinen Song“ zögerte, erzählt er im Video.

Den „Selig“-Song „Alles auf einmal“ kann Max Giesinger total nachempfinden

Am fünften Tauschabend in Südafrika dreht sich alles um die Songs der Band „Selig“ und Frontmann Jan Plewka. Max Giesinger hat sich „Alles auf einmal“ gerausgepickt. Dieser Song weckt die Erinnerungen an seine Erschöpfung vom Riesenerfolg. Die Gefühle, von denen Jan Plewka singt, kann Max komplett nachempfinden. Jan Plewka schrieb „Alles auf einmal“ als Warnung an sich selbst, nachdem auch er einen tiefen Fall von der Erfolgswelle erlebt hatte. Max Giesingers Auftritt mit seiner gefühlvollen und trotzdem wahnsinnig ermutigenden Version von „Alles auf einmal“, gibt es hier zu sehen.

„Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt die siebte Staffel von „Sing meinen Song“ 2020 immer dienstags um 20:15 Uhr. Online auf TVNOW ist die neueste „Sing meinen Song“-Folge schon 7 Tage vor TV-Ausstrahlung auf Abruf verfügbar.