Sing meinen Song 2020: Nico Santos ist mit bekannten Werbegesichtern verwandt

Der Vater von Nico Santos ist kein Unbekannter
Der Vater von Nico Santos ist kein Unbekannter Sing meinen Song 2020: Berühmtes Werbegesicht 00:53

Nico Santos ist mit dem „Melitta-Mann“ und dem „Froop-Mädchen“ verwandt

Am zweiten Tauschabend von "Sing meinen Song" 2020 dreht sich alles um die Hits von Nico Santos. Beim Plausch mit den anderen Künstlern kommt er unter anderem auf seine Familie zu sprechen und erzählt, dass sein Vater in den 90er Jahren ziemlich berühmt war. Egon Wellenbrink flimmerte nämlich in zahlreichen Werbespots als "Melitta-Mann" über die Bildschirme der Nation. Aber auch andere Familienmitglieder der Santos-Familie tragen das Showgen in sich. Nicos Halbschwester ist Schauspielerin und seine Cousine sorgte in den Werbepausen als "Froop-Mädchen" für jede Menge "Fruchtalarm". Wir zeigen Ausschnitte aus den Kult-Werbespots im Video.

Werbegesicht der 90er Jahre

Richtig gelesen! Nico Santos ist tatsächlich der Sohn einer ganz berühmten Werbefigur: Sein Vater Egon Wellenbrink war als "Melitta-Mann" von 1989 bis 1999 in über 130 Werbespots des Kaffeerösters und Filterfabrikanten zu sehen. Das dürfte der 1993 geborene Nico Santos noch allzu gut aus seiner Kindheit kennen – besonders in Deutschland erlangte sein Papa damals fast schon Kultstatus! 

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt die neue Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ immer dienstags um 20:15 Uhr bei VOX. Online ist die neue „Sing meinen Song“-Folge bereits 7 Tage vor TV-Ausstrahlung auf Abruf verfügbar.