Sing meinen Song 2020: Nico Santos mit fetter „Linkin Park-Version“ von „110“ auf Deutsch

Der Mix aus Hip-Hop und Rock haut LEA komplett um

Der sechste Tauschabend bei „Sing meinen Song“ steht ganz im Zeichen von LEA. Mit Hits wie „Leiser“, „Immer wenn wir uns sehen“, oder „110“ zählt sie zu den erfolgreichsten Künstlerinnen in Deutschland. Nico Santos darf als Erster den Abend mit seiner Version von „110“ einläuten. Für ihn ist das einer seiner absoluten „Lieblingssongs des letzten Jahres“. Aus dem melancholischen und verletzlichen Song wird auf der „Sing meinen Song“-Bühne am Ende eine rockige Version à la Linkin Park, die besonders LEA komplett aus den Socken haut. Nicos Auftritt gibt’s im Video in voller Länge zu sehen. 

LEA: „Linkin Park ist eingezogen!“

„Ich dachte mir: Das ist der perfekte Song, um mal richtig abzurocken“, so Nico Santos kurz vor seinem Auftritt. Mit dickem Gitarren-Sound und jeder Menge Energie reißt Nico sofort alle mit. LEA springt sogar spontan mit auf die Bühne und singt voller Elan die neue Version von „110“. 

„Linkin Park ist eingezogen“, stellt LEA nach Nicos fetter Interpretation fest. Mit so einem Brett hätte sie nun wirklich nicht gerechnet und ist anschließend total begeistert: „Das hat mich richtig krass umgehauen. Das war der perfekte Einstieg in den Abend.“ Auch Max Giesinger zieht seinen Hut vor Nicos Performance: „Dir steht deutsche Mucke sehr gut zu Gesicht. Auf Spanisch, Englisch, Deutsch - überall klingst du einfach der Knaller!“

„Sing meinen Song“ auf TVNOW streamen

VOX zeigt die siebte Staffel von „Sing meinen Song“ 2020 immer dienstags um 20:15 Uhr. Online auf TVNOW ist die neueste „Sing meinen Song“-Folge schon 7 Tage vor TV-Ausstrahlung auf Abruf verfügbar.