MO - FR | 19:00

Thunfischcarpaccio mit Parmesanhobel und Rucola dazu Bruschetta

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Thunfisch Filet 500 g
Limone 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl extra vergine 8 EL
Salz und Pfeffer
Rucola 1 Bund
Parmesan gehobelt 100 g
Ciabatta
Hefe 10 g
Weizenmehl 550 g
Milch 5 EL
Olivenöl 2 EL
Salz 20 g
Wasser lauwarm 150 ml
Bruschetta-Belag
Tomaten 4 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Petersilienzweig 3 Stk.
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 145 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1380,72 (330)
Eiweiß 11.65g
Kohlehydrate 23.60g
Fett 21.15g

1 Die Teller mit halbierter Knoblauchzehe einreiben. Leicht angefrorenen Fisch in dünne Scheiben schneiden und die Teller damit auslegen. Mit Olivenöl und Zitronensaft marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rucola waschen,trocken schleudern und locker auf dem Teller verteilen. Am Schluss noch den gehobelten Parmesan darüber verteilen.

Ciabatta

2 Für das Ciabatta Hefe in lauwarmer Milch ca. 10 Minuten gehen lassen. Mit 150 ml lauwarmen Wasser und dem Öl verrühren. Salz und Mehl unterkneten. Abgedeckt 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Teig zu einem Ciabatta formen und auf ein mit Backblech ausgelegtes Backblech legen und für ca. 25 Minuten backen.

Bruschetta

3 Tomaten in kochend heißes Wasser legen und danach häuten sowie die Kerne entfernen. In Würfel schneiden und mit der gehackten Petersilie mit Gewürzen und Olivenöl marinieren. Das warme Ciabatta aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Mit einer halben Knoblauchzehe einreiben und die Tomatenmischung darauf verteilen.

Joost kann sein Glück kaum fassen

Der Sieger für Köln ist gekürt!

Joost kann sein Glück kaum fassen