MO - FR 19:00

Das perfekte Dinner

Dry aged Tomahawk (vom Schwein) mit Süßkartoffel und Granatapfel

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Tomahawk Steak 1,5 kg
Salzflocken
Püree:
Kartoffeln mehlig 600 g
Süßkartoffeln 600 g
Kokosmilch 300 ml
Muskatnuss
Orangenpfeffer
Salz
Olivenöl
Granatapfel:
Granatäpfel 2 Stk.
Sanddorn-Öl 2 TL
Olivenöl 2 EL
Apfelessig 2 EL
Limetten 2 Stk.
Salz
Zitronenpfeffer
Koriander aus der Mühle
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 476,976 (114)
Eiweiß 11.43g
Kohlehydrate 6.07g
Fett 4.77g

Tomahawk:

1 Das Fleisch zwischen den Rippen in ca. 4 cm dicke Koteletts schneiden. Den Fett-Deckel vom Tomahawk in Rauten schneiden, anschließend ordentlich salzen. Das Fleisch kann so vorbereitet sein, damit das Salz in das Fleisch einziehen kann.

2 Backofen auf 80 °C (Umluft) vorheizen. Das Fleisch in einem 800° Grill (alternativ heiße Pfanne) scharf anbraten, um Röstaromen und eine leckere Kruste zu erhalten. In eine feuerfeste Form oder auf ein Backblech geben und im Backofen für 30-45 Minuten rosa garen lassen (bis die Kerntemperatur von ca. 57 bis 62 °C (je nach Geschmack) erreicht ist.

Püree:

3 Während das Fleisch gart, Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20-25 Minuten weichkochen. Wasser anschließend abgießen und mit Kokosmilch und einen Schuss Olivenöl grob stampfen. Etwas Muskatnuss darüber reiben und mit Salz und Orangenpfeffer abschmecken.

Granatapfel:

4 Den Granatapfel leicht anpressen, halbieren, die Kerne entfernen und in eine Schüssel geben. Den Saft der Limetten (bei Bio gerne auch den Abrieb) mit Sanddorn-Öl, Olivenöl, Apfelessig, etwas Salz, Pfeffer und Koriander aus der Mühle verrühren und für 10 Minuten ziehen lassen.

Wie viele Punkte bekommt Veganer Enrico?

Finaltag in Hamburg

Wie viele Punkte bekommt Veganer Enrico?