MO - FR | 19:00

Zitronen-Limetten-Posset mit Sesambruch und Vanilleshortbread

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Posset
Sahne 900 ml
Zucker 210 g
Zitrone 1 Stk.
Limette 1 Stk.
Heidelbeeren 250 g
Zitronensaft 2,5 EL
Sesambruch
Zucker 180 g
Sesam 80 g
Vanilleshortbread
Butter 125 g
Zucker fein 30 g
Vanilleschote 1 Stk.
Mehl 115 g
Reismehl 30 g
Salz 1 Msp.
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1355,616 (324)
Eiweiß 2.74g
Kohlehydrate 29.23g
Fett 21.83g

Posset

1 Die Sahne und den Zucker zusammen aufkochen und 2- 3 Minuten köcheln lassen. Von der Platte nehmen, Zitronenschale und - Saft sorgfältig unterrühren. Die Mischung in die für das Posset gewählte Förmchen gießen. Abkühlen lassen und für 2- 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Sesambruch

2 Den Zucker mit 4 EL Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Rühren damit sich der Zucker auflöst, anschließend aufkochen, bis er eine leichte goldbraune Farbe annimmt. Den Sesamsamen zugeben und weiterkochen, bis die Farbe kräftig goldgelb ist. In einer dünnen Schicht auf das Backblech gießen, verstreichen. 15 Minuten abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen.

Vanilleshortbread

3 Die Butter und den Zucker schaumig rühren. Das Vanillemark in die Mischung geben und erneut gut vermischen. Das gesiebte Mehl und das Salz unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und gerade Streifen auf das Backblech spritzen. 20 Minuten in die Tiefkühltruhe stellen, damit der Teig vor dem Backen fest wird. 12- 15 Minuten backen und vollständig auskühlen lassen.

Für Astrid reicht's nur fürs Mittelfeld

Selbst würde sie sich 9 Punkte geben

Für Astrid reicht's nur fürs Mittelfeld