Zwischen Tüll und Tränen

Leihen ist besser als besitzen, dachte sich die Braut

Zwischen Tüll und Tränen: Diese Braut scheint am falschen Ende zu sparen

Ein Kleid zum Ausleihen reicht Bianca
Ein Kleid zum Ausleihen reicht Bianca Ausgefallen ist zu teuer 07:01

Braut Bianca ist extra aus Österreich angereist, um in München im "White Silhouette" ihr Brautkleid zu finden. Bis jetzt war Bianca schon in zwei anderen Brautmodengeschäften und auf drei Hochzeitsmessen. Alles erfolglos – nicht mal anprobieren wollte sie ein Kleid. Ob sie bei Brautmodeausstatterin Fan Xia endlich eins findet? Der Anfang ist gemacht, wie man im Video sehen kann.

Bei "Zwischen Tüll und Tränen" muss heute ein Kleid zum Ausleihen her

Bianca hat auch ihre eigenen Vorstellungen mitgebracht: Sie möchte auf jeden Fall im Prinzessinnenkleid heiraten. Perlen, Pailletten und Glitzer sind definitiv erwünscht. Und ein bisschen Farbe sollte es auch haben. Also bloß nicht zu schlicht. Doch so ein pompöses Prinzessinnenkleid hat eben auch seinen Preis. Deshalb will Bianca sich ihr Traumkleid für die kirchliche Trauung auch nur ausleihen. Das kostet weniger und es wäre ja auch schade, wenn es nachher nur zuhause im Schrank hängt.

Das Problem: Nicht alle Kleider kann man ausleihen. Also muss erst einmal ein Kleid gefunden werden, das der Braut gefällt und das ausgeliehen werden kann. Beim Stöbern durch die Kleider geht es schon los. Das erste Kleid, das Bianca ins Auge fällt, ist leider kein Leihkleid. Deshalb probiert sie als erstes eine extravagante Meerjungfrau an. Zwar keine Prinzessin, aber auch alles andere als schlicht. "Es ist noch nicht ganz das, was ich mir vorstelle", stellt Bianca fest.

Ob Bianca ihr Traumkleid unter den Leihkleidern findet, könnt ihr in der ganzen Folge auf RTL+ sehen. (awe)

Alle Videos aus der Sendung

Ganz schön gemein von Schwiegervater Alexander

Kristina trägt eine Gardine?

Ganz schön gemein von Schwiegervater Alexander