MO - FR 19:00

Gebratener Zander auf Sellerie-Stampfkartoffeln an einer Beurre blanc

Zutaten

für Personen
Zuckerschoten 250gr.
rote Zwiebeln 3Stk.
Tamarillos (Baumtomaten) 3Stk.
Butter 3TL
Zanderfilets (Mittelstücke à 100 g) 5Stk.
Saft von 1 Zitronen
Öl
Salz
Pfeffer
Kartoffeln 500gr.
Knollensellerie 250gr.
Sahne 130ml
Butter 45gr.
Muskat, nach Geschmack
Schalotten 1
Knoblauchzehen 1
Zitronensaft
Weißwein 100ml
franz. Wermut 80ml
Fischfond 200ml
Schlagsahne 125ml
kalte Butter 40gr.
geschlagene Sahne 3EL
nach Belieben ein Säckchen mit Rosmarin und Thymian

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit keine Angabe Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 569 kJ (136 kcal)
Eiweiß 1,6 g
Kohlenhydrate 7,7 g
Fett 10,4 g
Rezept: Gebratener Zander auf Sellerie-Stampfkartoffeln an einer Beurre blanc

Zubereitung

Zuckerschoten putzen, schräg halbieren und 30 Sekunden blanchieren. Dann kalt abschrecken. Die roten Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Die Baumtomaten 10 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken, häuten, halbieren, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Zuckerschoten zufügen und 2 Minuten braten. Die Baumtomaten in die Pfanne geben, schwenken und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zanderfilets auf der Haut einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Nun Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite heiß 3 bis 4 Minuten braten. Dann den Herd ausschalten, den Fisch wenden, salzen und pfeffern.Für die Sellerie-Stampfkartoffeln die Kartoffeln schälen und kochen. Sellerie schälen, in Würfel schneiden und ebenfalls weich kochen. Danach beides zusammen zu einem Püree stampfen. Mit den restlichen Zutaten verfeinern und abschmecken.

Für die Beurre blanc Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken und in Butter andünsten. Anschließend mit Zitronensaft, Wein, Wermut und Fond ablöschen. Nun eventuell ein Gewürzsäckchen mit Rosmarin und Thymian dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze auf die Hälfte einkochen, bis es sämig ist. Dann falls benutzt, das Gewürzsäckchen wieder entfernen, die kalte Butter in Stücken dazugeben und das Ganze schaumig aufmixen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.