MO - FR 19:00

Warmer Apfelkuchen mit einer Mandel-Karamell-Kruste, Sahne und Vanilleeis

Zutaten

für Personen
Für den Teig:
Für den Teig:
Mehl 300g
Backpulver 0.5Päckchen
Zucker 100g
Vanillezucker 1Päckchen
Ei 1Stk.
Butter kalt 175g
Für die Füllung:
Für die Füllung:
Zucker 75g
Äpfel 1.25kg
Zitronensaft 2EL
Zimt 0.5TL
Semmelbrösel
brauner Zucker 3EL
Butter 1EL
Sahne 200ml
Vanillezucker 1Päckchen

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit 165 Min.
Preiskategorie € €

Nährwert pro 100 g

kj (kcal) 920 kJ (220 kcal)
Eiweiß 1,8 g
Kohlenhydrate 29,8 g
Fett 10,3 g
Rezept: Warmer Apfelkuchen mit einer Mandel-Karamell-Kruste, Sahne und Vanilleeis

Zubereitung

Mürbeteig:

Mehl, 100g Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Ei und Butter erst mit den Knethaken des Handrührers und dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig kneten. Den Teig für ca. 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Füllung:

In der Zwischenzeit Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstückchen zusammen mit 100ml Wasser, Zitronensaft, Zimt und 75g Zucker in einem großen Topf erhitzen. Bei geschlossenem Deckel 7 Minuten lang köcheln lassen. Das Apfelkompott abschließend gut abtropfen und abkühlen lassen.

Backofen auf 150°C vorheizen und eine Springform einfetten.

Ungefähr 3/4 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und zwar so groß, dass man genug Teig für die runde Fläche der Springform sowie für einen 4cm hohen Rand habt.

Den Boden in die Springform legen, den Rand andrücken und mit einer Gabel viele kleine Löcher in den Boden stechen. Ab mit dem Teig in den Backofen, auf der untersten Schiene, für 11 Minuten.

Den restlichen Teig für den Kuchendeckel ebenfalls rund ausrollen und mit einer Gabel einstechen.

Springform aus dem Ofen holen, die Äpfel darauf verteilen und zum Schluss den Deckel obendrauf und gut an den Seiten festdrücken.

Nun den ganzen Kuchen, ebenfalls auf der untersten Schiene, bei ca. 180 Grad für weitere 40-45 Minuten backen.

Für die Mandel-Karamell-Kruste die Butter in einen Topf geben und leicht erhitzen, Zucker dazu geben und karamellisieren. Wenn der Zucker goldbraun wird, Topf vom Herd nehmen, die Mandelsplitter dazugeben, umrühren und die Karamellmasse auf den Kuchen gießen.

Sahne mit Vanillezucker vermischen, mit einem Mixer verrühren. Wenn die Sahne langsam fest wird, dann das Päckchen Sahnesteif dazu geben und steif schlagen.

Den leicht abgekühlten, aber dennoch warmen Apfelkuchen in Stücke schneiden, mit der steifen Sahne garnieren und eine Kugel Vanilleeis dazu geben.